Fachwörterbuch für Restauratoren erschienen

Kürzlich ist im Callwey Verlag ein mehrsprachiges Fachwörterbuch erschienen. Es fasst die fünf Weltsprachen Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch und Deutsch in einem Werk zusammen. Damit bietet das Buch vor dem Hintergrund der zunehmenden Internationalisierung eine weitere Übersetzungshilfe für Restauratoren.


Restauro Fachwörterbuch
Mit rund 2.500 zentralen Begriffen aus der Restaurierung, die man jeweils in allen fünf Sprachen nachschlagen kann, möchte das 415-seitige Buch allen, die über Ländergrenzen hinweg den fachlichen Austausch suchen, eine praktische Übersetzungshilfe bieten. Das Buch ist seit August in Papierform beim undefinedCallwey Verlag erhältlich.

Diccionario téchnico

2003 ist in Spanien ein ähnliches Werk erschienen, das mittlerweile auch online verfügbar ist. Das undefinedDiccionario téchnico Akal de conservación y restauración de bienes culturales, herausgegeben von Cecila Martínez Cabetas (dir.), Lourdes Rico Martinez et. al., umfasst über 10.000 Einträge in den Sprachen Spanisch, Deutsch, Englisch, Italienisch und Französich.

Europäisches Glossar
Aktuell befasst sich ein auf 24 Monate angelegtes EU-Projekt mit der Erstellung eines "Europäischen illustrierten Glossars für Fachbegriffe der Wandmalerei und Architekturoberfläche". Beteiligt ist ein Konsortium aus sieben wissenschaftlichen Institutionen unter der organisatorischen Leitung des Hornemann Instituts - unterstützt von assoziierten Partnern und externen Expertinnen mit vier weiteren europäischen Sprachen. Das Glossar soll als kostengünstige, not-for-Profit-Print-Publikation und über das Internet veröffentlicht werden. Mehr Informationen hierzu sind zu finden beim undefinedHornemann Institut