TU München stellt auf Master um

Im Juli 2013 wurde der Antrag für den Masterstudiengang Restaurierung, Kunsttechnologie, Konservierungswissenschaft an der Technischen Universität München positiv beschieden. Damit ist das Studium der Restaurierung, Kunsttechnologie und Konservierungswissenschaft an der Technischen Universität München als konsekutives Studium möglich. Der Bachelorstudiengang läuft aufgrund fehlender personeller Kapazitäten aus.


Der Masterstudiengang bietet den Studierenden durch Wahlmodule und Projektarbeit die Möglichkeit, ihre Studienschwerpunkte aus zahlreichen Fachgebieten zu wählen. So können sie sich beispielsweise durch die enge Zusammenarbeit mit dem Institut für Buch- und Handschriftenrestaurierung der Bayerischen Staatsbibliothek oder dem Lehrstuhl für Baugeschichte, Historische Bauforschung und Denkmalpflege der TU München entsprechend spezialisieren.

Weitere Informationen zum Studiengang und zur Bewerbung auf undefinedwww.rkk.ar.tum.de.