So war die EUHEF 2013

Mit seinem ersten  Auftritt auf der European Heritage Fair (EUHEF) vom 7. bis 9. November in Wiesbaden hat der Verband der Restauratoren e.V. (VDR) seine Messepräsenz weiter ausgebaut.
  

Eindrücke vom Messestand des VDR im Schloss Biebrich in Wiesbaden.

Die Beratung, Informationen und Publikationen fanden großen Anklang.

Auf der EUHEF, die an wechselnden Orten stattfindet und sich überwiegend an Endverbraucher richtet, klärte der VDR über den Beruf des Restaurators auf und beantwortete Fragen zur sachgerechten Restaurierung.

Vor allem Architekten und private Bauherren informierten sich zahlreich, wobei besonders die profunde Beratung durch Vertreter der Landesgruppen Hessen und Rheinland-Pfalz/Saarland gut ankam. Eine gute Hilfestellung bei allen Gesprächen war der Hinweis auf das Berufsregister online sowie in gedruckter Version, der von den Besuchern begeistert angenommen wurde. Auch fand die neue Broschüre des VDR mit grundlegenden Informationen zum Beruf und zum Verband großen Anklang.

Diese Messe mit ihrem schönen Ambiente in Schloss Biebrich und der hohen Qualität der Aussteller wird auch in den kommenden Jahren ein attraktives Umfeld bieten, um die breite Öffentlichkeit über die sachgerechte Konservierung und Restaurierung zu informieren.

undefinedZur European Heritage Fair

Fotonachweis:
1 und 2: Patricia Brozio, Verband der Restauratoren
3: Marc Altenhenne, Verband der Restauratoren


Ähnliche Meldungen:
undefinedRückblick auf die Exponatec 2013 in Köln

undefinedVorschau auf die Monumento 2014