Tagung „Grabungsperspektiven“ im Landesmuseum für Vorgeschichte Sachsen-Anhalt war ein voller Erfolg

Am 5. April ging die viertägige VDR-Fachtagung Grabungsperspektiven zu Ende. Diese fand auf  Einladung des Direktors Prof. Dr. Harald Meller in Zusammenarbeit mit dem Landesamt für Denkmalpflege und Archäologie Sachsen-Anhalt – Landesmuseum für Vorgeschichte Halle statt.  Der Tagungssaal war mit insgesamt gut 150 Teilnehmern voll besetzt.  Über 30 Referate,  ein gut besuchtes Rahmenprogramm mit Abendvortrag über Salzmünde, Stadt- und Museumsführung, Exkursion sowie einem Abendempfang machten die Veranstaltung zu einem gelungenen Ereignis.

Grabungsperspektiven 2014, Foto M.Rummer