Ein Austausch zur Erhaltung von Musikinstrumenten

Hoch im Norden, im norwegischen Trondheim traf sich die Fachgruppe Musikinstrumente am 19. und 20. August 2014 zu einer Tagung. Schwerpunkte waren die Ausstellung, Magazinierung und Restaurierung von Musikinstrumenten im musealen Kontext sowie der Gebrauch von historischen Musikinstrumenten für Tonaufnahmen.

Die Fachgruppe Musikinstrumente traf sich in Norwegen.

Nach einer Führung durch die Sammlung des Ringve Museum folgten Fachvorträge und

weitere Führungen durch das Depot und

die Besichtigung von imposanten Orgeln.

Abb1 und 2: Anne Jacobsen, Abb. 3-5: Markus Brosig

  

Der Tagungsort selbst, das Ringve Museum, Norwegens Nationalmuseum für Musik und Musikinstrumente, hatte einiges zu bieten. Für die Teilnehmer gab es verschiedenste Führungen, so z.B. durch die einzige professionelle Werkstatt für die Konservierung von Musikinstrumenten in Norwegen oder auch durch ein in diesem Jahr eröffnetes neues Ausstellungsgebäude und Außendepot.

Wolfgang Wenke berichtet