Hinweis zum reduzierten Mitgliedsbeitrag

Wir bitten alle Mitglieder, die eine Reduzierung des Mitgliedsbeitrages oder die besonders günstige Mitgliedschaft in Ausbildung in Anspruch nehmen möchten, folgende Hinweise zu beachten...

Alle Mitglieder in Ausbildung (Studium oder Praktikum) bitten wir, uns bis Ende des Jahres einen aktuellen Ausbildungsnachweis (Kopie der Immatrikulationsbescheinigung oder des Praktikumsvertrags) vorzulegen. Mitglieder in Ausbildung, die länger als ein Jahr keinen entsprechenden Nachweis vorlegen, können von der Mitgliederliste gestrichen werden.

Absolventen, die gerade ihre Ausbildung beendet haben, senden uns bitte eine Kopie ihres Abschlusszeugnisses sowie einen ausgefüllten Mitgliedsantrag zur Aktualisierung ihrer Daten zu, sodass wir ihren Status in den eines Ordentlichen Mitgliedes umwandeln können. Um es Berufsanfängern mit geringem Einkommen leichter zu machen, erfolgt der Übergang von der Mitgliedschaft in Ausbildung zur Ordentlichen Mitgliedschaft fließend, d.h. die Beitragssumme ändert sich im Jahr der Statusänderung nicht, sondern wird erst im Folgejahr erhöht.

Volontariate werden nach Abschluss der Ausbildung absolviert und berechtigen daher nicht zur Studentenmitgliedschaft. Da die Vergütung von Volontären oft gering ist, kann aber der Volontariatsvertrag nach Umwandlung in die Ordentliche Mitgliedschaft als Nachweis für den Anspruch auf Beitragsreduzierung verwendet werden.

Bei geringem Einkommen und Arbeitslosigkeit gewährt der VDR einen ermäßigten Mitgliedsbeitrag. Wer diesen in Anspruch nehmen möchte und  bisher noch keinen entsprechenden Nachweis für das Jahr 2015 vorgelegt hat, reicht diesen bitte ebenfalls bis Ende Dezember ein. Bitte beachten Sie: Die Kulanzregelung der Beitragsermäßigung bezieht sich auf die Gesamteinkünfte eines Mitglieds, nicht nur auf Einkünfte aus selbständiger Tätigkeit. Und: Die Reduzierung kann nur gewährt werden, wenn ein entsprechender Nachweis rechtzeitig vor Fälligwerden des Jahresbeitrages eingeht. Fehlt der Nachweis, wird zu Beginn des neuen Jahres automatisch eine Beitragsrechnung in regulärer Höhe erstellt.

Sollte es Ihnen nicht möglich sein, rechtzeitig geeignete Belege vorzulegen oder haben Sie Rückfragen, setzen Sie sich bitte unbedingt mit der undefinedGeschäftsstelle in Verbindung.