Was gibt es Neues im Februar?

Umgehen Museen reihenweise den Mindestlohn? Um welche Preise, Förderungen und Stipendien kann man sich derzeit bewerben? Welche neuen Medien sind erschienen? Das erfahren Sie hier in Kürze.


   
„AKA 24/7“
Noch bis Mitte Juni 2015 zeigt die undefinedAkademie der Bildenden Künste Stuttgart eine Ausstellung mit ausgewählten Arbeiten von Studierenden. Mit dabei ist auch ein Schaukasten der Absolventen aus dem Studiengang Konservierung und Restaurierung. 

Umgehen Museen reihenweise den Mindestlohn?
Im Dezember undefinedberichtete der VDR bereits über den Mindestlohn und über die Grauzone im Bereich der Volontariate. Ein interessanter undefinedArtikel im Magazin "Monopol" befasst sich nun mit der Generation Volontariat und damit, wie Museen den Mindestlohn umgehen. Auch der Deutsche Museumsbund (DMB) greift das Thema auf: Im undefinedInterview spricht DMB-Präsident Eckart Köhne über Mindestlohn und Mehrkosten.

Deutscher Preis für Denkmalschutz 2015
Auch in diesem Jahr hat das Deutsche Nationalkomitee für Denkmalschutz wieder den undefined„Deutschen Preis für Denkmalschutz" ausgeschrieben. Der VDR ist Mitglied des DNK und daher berechtigt, Vorschläge zu unterbreiten. Wir bitten alle Restauratoren, die sich über den beruflichen Einsatz hinaus auch ehrenamtlich im Denkmalschutz engagiert haben, uns bis zum 7. März per undefinedE-Mail über ihre Projekte zu informieren. Ebenfalls willkommen sind Hinweise zum Engagement von Kollegen.

Förderungen im Rahmen der Lutherdekade
Die Beauftragte für Kultur und Medien (BKM) der Bundesregierung fördert im Rahmen der Lutherdekade noch bis 2017 Restaurierungsprojekte, die im Zusammenhang mit dem Reformationsjubiläum stehen.undefined Für die nächste Fördertranche werden Anträge bis zum 31. März 2015 entgegengenommen.

Wissenschaftsjahr 2015 „Zukunftsstadt“
Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) richtet gemeinsam mit der Initiative Wissenschaft im Dialog (WiD) seit dem Jahr 2000 die Wissenschaftsjahre aus. Deren Ziel ist es, die Menschen stärker für Wissenschaft zu interessieren und den gesellschaftlichen Dialog über Forschung zu fördern. 2015 stehen unter dem Titel undefined„Zukunftsstadt“ unter anderem die Themen Energie-Klima-Ressourcen, Innenstadt sowie Quartiere, Stadtteile und Gebäude auf der Agenda. Themen also, zu denen auch Restauratoren ihre Perspektiven einbringen können, denn die Denkmalpflege gestaltet unsere zukünftigen Städte entscheidend mit. undefinedWie man mitmachen kann…

Halbstipendium für berufsbegleitendes Studium
Der Deutsche Museumsbund (DMB) vergibt in Zusammenarbeit mit dem Department für Bildwissenschaften, Donau-Universität in Krems (Österreich) ein undefinedHalbstipendium für die Teilnahme am Studiengang undefined"Digitales Sammlungsmanagement". Das berufsbegleitende Programm startet am 12. April 2015 bereits zum achten Mal. Stichtag der Bewerbung ist der 1. März 2015.


Leitfaden „Präventive Konservierung“ erschienen
ICOM Deutschland hat kürzlich einen neuen undefinedLeitfaden zur Präventiven Konservierung vorgelegt.

 

Denkmalpflege in Hessen – Wie die Nachrichtenagentur dpa meldet, wird Markus Harzenetter neuer Präsident des Landesamts für Denkmalpflege in Hessen. Der 49-Jährige Landeskonservator aus
Westfalen-Lippe wird  voraussichtlich zum 1. Mai die Nachfolge von Gerd Weiß in Wiesbaden antreten.

„Abenteuer Denkmalpflege“ als Kinderbuch – Das Landesamt für Denkmalpflege Baden-Württemberg hat in Zusammenarbeit mit dem DNK ein undefinedBuch für Kinder zwischen 8 und 12 Jahren vorgelegt.