Aktuelles von der Interessengruppe "Restauratoren in Ausbildung"

Studentenkolloquium 2017 in Potsdam

Das diesjährige undefinedStudentenkolloquium der Interessengruppe VDR - Restauratoren in Ausbildung (RiA) findet am 17.06.2017 an der FH Potsdam statt.

Zum 7. Mal werden aktuelle Semester- und Abschlussarbeiten sowie Projektberichte von Praktikanten und Studenten vorgestellt. Diskussionen zum Beruf und dem Verband der Restauratoren, sowie Führungen durch die Hochschule stellen das Rahmenprogramm dar. Außerdem findet diese Jahr die Wahl der Interessengruppensprecher statt.

Call for Papers
undefinedAnmeldung bis 03.06.2017
undefinedEinreichung Abstracts bis 20.05.2017






Studentenkolloquium 2016 in Erfurt

Am ersten Juniwochenende fand das 6. Studentenkolloquium der VDR Interessengruppe Restauratoren in Ausbildung (RiA) an der FH Erfurt statt. Studierende des Studiengangs Konservierung und Restaurierung der FH Erfurt hatten gemeinsam mit den RiAs ein zweitägiges, vielseitiges Programm auf die Beine gestellt. undefinedZum Nachbericht.




Das 5. Studentenkolloquium der Restauratoren in Ausbildung. Ein Rückblick

Das diesjährige Studentenkolloquium für PraktikantInnen und Studierende der deutschsprachigen Konservierungs- und Restaurierungsstudiengänge liegt hinter uns. Ein Rückblick.

Am 6. Juni 2015 trafen sich rund 65 PratikantInnen und Studierende verschiedener Hochschulen, um sich über einzelne Themen der Konservierung und Restaurierung auszutauschen. Neben projektbezogenen Vorträgen wurden Themen rund um das Studium als auch Inhalte der VDR-Interessengruppe Restauratoren in Ausbildung (RiA) diskutiert. Im Vordergrund stand an diesem sommerlichen Wochenende jedoch das Kennenlernen und Beisammensein. Als Austragungsort fungierte dieses Jahr die Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst Hildesheim/Holzminden/Göttingen, die das Kolloquium gemeinsam mit dem Verband der Restauratoren (VDR) ausrichtete.

Weiterlesen (gesamter Rückblick als PDF)

Foto: Helena Scheibler

 

Neue RiA-Sprecherinnen gewählt

Die Interessengruppe der Restauratoren in Ausbildung hat auf dem StuKo in Hildesheim ein undefinedneues Sprechergremium gewählt. Dieses wird fortan die Wünsche und Meinung aller RiA-Mitglieder im Vorstand des VDR vertreten. Helena Scheibler, Master-Studentin an der HTW Berlin, ist neue Sprecherin. Ihre Stellvertreterinnen sind Lena Hönig und Rika Pause, beide Studentinnen im 4. Fachsemester an der SABK Stuttgart.

RiA-Buttons sind da

Die Restauratoren in Ausbildung haben einen neuen Ansteckbutton. Dieser wurde erstmals auf dem Studentenkolloqium 2015 in Hildesheim verteilt.
Auch auf weiteren Veranstaltungen der RiA und des VDR wird dieser Button zum Mitnehmen ausliegen, so zum Beispiel auf dem Restauratorentag im Oktober 2015 in Wittenberg oder auch auf der Exponatec 2015 im November in Köln.

 

  

Das Studentenkolloquium 2015 kommt nach Hildesheim

Das "StuKo 2015" kommt am 6. Juni nach Hildesheim!

Merkt Euch schon jetzt den Termin vor. Wie immer erwartet Euch ein spannendes hochschulübergreifendes Treffen, zu dem alle Praktikaten und Studenten unabhängig von der VDR-Mitgliedschaft herzlich eingeladen sind.

Zum fünften Mal werden aktuelle Semester- und Abschlussarbeiten sowie Projektberichte von PraktikantInnen und Studierenden vorgestellt. Diskussionen zum Beruf und Verband der Restauratoren, sowie Führungen durch das Institut der Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst (HAWK) stellen das Rahmenprogramm dar.

Call for Papers
Die RiA-Sprecherinnen bitten um Eure Themenvorschläge. Alle Themen sind erlaubt. Zum Beispiel könnt Ihr über Euer Auslandsemester, Semesterprojekt, Praktikumsprojekt, Eure Abschlussarbeit, über Eure Hochschule und ähnliches berichten. Bitte reicht bis zum 04. Mai 2015 eine Zusammenfassung des Themenvorschlags (ca. 200 Wörter) zusammen mit dem ausgefüllten Referenten-Formular (pdf) per E-Mail (undefinedVDRstudentenkolloquium(at)gmx.de) bei uns ein.

Teilnahme
Die Teilnahme ist wie immer kostenfrei. Ihr könnt Euch jetzt schon über das Anmeldeformular (pdf) anmelden. Bitte schickt dieses bis zum 16. Mai 2015 bitte ausgefüllt an undefinedVDRstudentenkolloquium(at)gmx.de.

Tagungsort
Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst (HAWK), Hohnsen 4, 31134 Hildesheim

Interessengruppentreffen
Im Anschluss an das Kolloquium findet am 7. Juni 2015 das Treffen unserer Interessengruppe RiA statt. Hierzu sind alle VDR-Mitglieder herzlich eingeladen. Wir werden die Sprecher neu wählen und bitten daher um rege Teilnahme. Es wäre schön, wenn sich neben neuen Sprechern ein Team aus den unterschiedlichen Hochschulen findet, das für den gegenseitigen Austausch sorgt, Ideen einbringt und bei deren Umsetzung mithilft.


Unterstützer gesucht: Wer möchte bei den RiA aktiv mitmachen?

Zwei der drei Sprecherinnen unserer Interessengruppe Restauratoren in Ausbildung (RiA) geben bald ihr Amt ab. Daher suchen wir dringend neue Unterstützer, die sich im Organistationsteam einbringen möchten.  Wer mitmachen möchte, kann sich aussuchen, wofür er/sie sich engieren möchte. Zum Beispiel: Anfragen beantworten, die Facebookseite oder den Rundbrief mitgestalten, die RiA-Website mit Inhalt füllen und vieles mehr. Je mehr wir sind, desto mehr Spaß macht es!
Nicht nur, dass Ihr damit andere Praktikanten und Studierende unterstützt. Euer Engagement bringt Euch selbst auch viele Vorteile und Erfahrungen. Ihr kommt herum, baut schnell ein Netzwerk auf, lernt viel über unseren Beruf in spé. Auch ist die ehrenamtliche Arbeit für die Bewerbung um ein Stipendium sehr vorteilhaft.
Bitte meldet Euch bei uns via undefinedE-Mail.

  

Antrag auf Mitgliedschaft vereinfacht

Für Studierende und Praktikaten der Restaurierung, die Mitglied im VDR werden möchten, gibt es nun ein neues, vereinfachtes Antragsformular. Damit nimmt das Ausfüllen noch weniger Zeit in Anspruch.
Für nur 10 Euro im Jahr habt Ihr viele Mitgliedervorteile, darunter:

  • Berufliches Netzwerk
  • Fachliche Unterstützung und Wissensaustausch
  • Mitarbeit an den Themen der RiA und des VDR
  • Fachzeitschrift 2x jährlich gratis (Wert 70 Euro)
  • Vergünstigungen bei Tagungen und Publikationen
  • Kostenfreie Nutzung der VDR-Stellenbörse

Mehr über die Vorteile der Mitgliedschaft erfahrt Ihr undefinedhier.

  

Neue RiA-Flyer erhältlich

Nachdem der bisherige RiA-Flyer vergriffen ist, ist pünktlich zur Messe denkmal in Leipzig (6.-8. November 2014) ein neu gestalteter Flyer unserer Interessengruppe herausgekommen. Dieser enthält noch mehr Informationen als bisher. Ihr könnt den Flyer hier als pdf kostenfrei herunterladen.

Verbandsmitglieder und Hochschulen können Druckexemplare ab sofort kostenfrei bei der undefinedVDR-Geschäftsstelle bestellen, um ihn in den Ausbildungsstätten, auf Messen, Tagungen oder anderen Veranstaltungen auszulegen. 
Wir bitten um Verwendung des Bestellformulars (pdf), mit dem auch weitere verfügbare Informationsmaterialien des VDR angefordert werden können.

  

So war das 4. Studentenkolloquium

Am Samstag, dem 14. Juni 2014, fand das 4. Studentenkolloquium der RiA des VDR im Cologne Institute of Conservation Sciences in Köln statt. 106 StudentInnen der verschiedenen Hochschulen Deutschlands und PraktikantInnen sind dem Aufruf gefolgt. Das Kolloquium diente dem Austausch über das Studium, dem Vortragen von fachspezifischen Themen in einem studentischen Kreis und natürlich dem Knüpfen von neuen Kontakten. Auch die PraktikantInnen konnten sich in entspannter Atmosphäre mit den StudentInnen bekannt machen und sie zu ihrem Studium befragen.

Mehr über das Kolloquium ist nachzulesen im Bericht von Fanny Bartholdt und im Programmheft, in dem auch die Zusammenfassungen der Vortäge nachzulesen sind.

  

Weitere Fotos vom Kolloquium sind auf der undefinedRiA-Facebookseite zu finden.

  

4. Kolloquium der Studenten und Praktikanten deutschsprachiger Restaurierungs- und Konservierungsstudiengänge

Das diesjährige Studentenkolloquium der Interessengruppe Restauratoren in Ausbildung (RiA) findet am 14.6.2014 am Cologne Institute of Conservation Sciences (CICS) in Köln statt. Zum vierten Mal werden aktuelle Semester- und Abschlussarbeiten sowie Projektberichte von Praktikanten und Studenten vorgestellt.
Themenschwerpunkt soll dabei auf der Objektgeschichte und Methoden der Dokumentation liegen. Diskussionen zum Beruf und dem Verband der Restauratoren, sowie Führungen durch das Institut stellen das weitere Rahmenprogramm dar.  Ein Interessengruppentreffen zur Bildung der Arbeitsgruppen für Themen wie Öffentlichkeitsarbeit, Praktikum und Studium ist für dieses Jahr auch angedacht.
Die Teilnahme ist kostenfrei. Die Anmeldung ist bis zum 31.5.2014 möglich.
Hier geht es zum Call for Papers (PDF) für das Studentenkolloquium. Bitte benutzt für Eure Beitragsvorschläge unser Formular (PDF) als Vorlage. Einsendeschluss für Vorschläge (bitte ausschließlich per E-Mail) ist der 20.5.2014.

Hochschultreffen in München

Der Termin für das nächste Hochschultreffen steht fest! Dieses wird am 28. und 29. 11. 2014 an der Technischen Universität München (TUM) stattfinden. Bei diesem Treffen kommen Vertreter der deutschsprachigen Hochschulen und Verbände zum gegenseitigen Austausch einmal jährlich zusammen. Die RiA-Sprecher sind für Euch mit dabei.

  

Vorschlag für EU-Standards zur Verbesserung der Qualität von Praktika

Wie der Bundesverband der Freien Berufe (BFB) Mitte Dezember mitteilte, hat die EU-Kommission am 4. Dezember 2013 Empfehlungen „zu einem Qualitätsrahmen für Praktika“ veröffentlicht. Durch die Einführung neuer Leitlinien soll die Transparenz bei den Praktikumsbedingungen gesteigert werden (z.B. durch schriftliche Praktikumsvereinbarung mit Angaben zu Arbeitsbedingungen und Lerninhalten). Zudem sollen gemeinsame Qualitätsstandards entstehen, sodass den Praktikanten faire Bedingungen und qualitativ hochwertige Arbeitserfahrungen garantiert werden.
Der VDR ist Mitglied des BFB und unterstützt die Initiative.

  

Studentenkolloquium 2013

3. Kolloquium der Studenten und Praktikanten deutschsprachiger Restaurierungs- und Konservierungsstudiengänge in Dresden

Am 15. Juni 2013 trafen sich Studierende und Praktikantinnen der Restaurierung in Dresden. Ziel war es, sich durch Vorträge über Projekte und Problemstellungen in der Konservierung und Restaurierung auszutauschen. Darüber hinaus bot das Kolloquium eine tolle Gelegenheit, den Studienort Dresden kennenzulernen. Unabhängig vom Ausbildungsort knüpften viele neue Kontakte oder liessen bestehende Kontakte neu aufleben. Hier erfahrt Ihr mehr über das Programm. Im Bericht zum Kolloquium könnt Ihr zudem nachlesen, wie es war.

 

Interessierte Zuhörerinnen beim Studentenkolloquium 2011

2. Kolloquium der Studenten und Praktikanten deutschsprachiger Restaurierungs- und Konservierungsstudiengänge 2012 in Berlin

Die "Restauratoren in Ausbildung" (RIA) organisierten für den 8. und 9. Juni 2012 zusammen mit den Vertretern der Restaurierungsstudiengänge deutschsprachiger Hochschulen das zweite Studentenkolloquium für Studenten und Praktikanten.
Hierbei wurden aktuelle Restaurierungsprojekte und Semesterarbeiten aus den verschiedenen Fachbereichen vorgestellt. Dazu kamen Diskussionen zum Beruf, dem Verband und unserer gemeinsamen Zukunft als Restauratoren. Veranstaltungsort war die Hochschule für Technik und Wirtschaft (HTW) in Berlin.
    

1. Kolloquium der Studenten und Praktikanten in Stuttgart

Am 28. Mai 2011 fand das erste Kolloquium der Studenten und Praktikanten deutschsprachiger Restaurierungs- und Konservierungsstudiengänge in Stuttgart statt.

Wie es war, erfahrt Ihr im Link für Dateidownload folgtBericht von Alexander Gatzsche (pdf; 57 KB). Zudem sind hier die Link für Dateidownload folgtAbstracts des Vorträge (pdf; 589 KB) und das Link für Dateidownload folgtProgramm des Kolloquiums (pdf; 444 KB) einzusehen.

Die Fachgruppensprecher im Jahr 2011: Alexander Gatzsche und Diana Gabler

 


„VDR – Restauratoren in Ausbildung“

Wir sind auch auf undefinedfacebook zu finden.

  

Mitglieder sehen mehr! Bitte loggen Sie sich ein!