Aktuelles der Fachgruppe Gemälde

  • Dienstag 12. Juli 2016

    Rissverklebung in Leinwandgemälden

    Anfang Februar dieses Jahres fand in den Werkstätten des LVR-Amtes für Denkmalpflege im Rheinland in der Abtei Brauweiler/ Pulheim ein dreitägiger Kurs zum Thema „Rissverklebung in Leinwandgemälden“ statt. Der Workshop war in dieser Form schon 2014 erfolgreich in Halle durchgeführt worden und gab wegen der steten Nachfrage nun 12 weiteren Teilnehmern die Gelegenheit, sich theoretisch und praktisch intensiv mit dieser in vielen Fällen unverzichtbaren konservatorischen Maßnahme an Gemälden auf textilem Träger auseinander zu setzen. Ein Nachbericht von Kerstin Remme.

    weitere Informationen
  • Donnerstag 09. Juni 2016

    "Schicht um Schicht"

    Die Fachgruppe Gemälde und die Museumslandschaft Hessen Kassel haben vom 9.-11. Juni 2016 in Kassel eine interdisziplinäre Tagung für Restauratoren und Kunstwissenschaftler ausgerichtet. Das Thema hieß "Schicht um Schicht - Die Bedeutung und Ästhetik der Oberfläche". Unter diesem komplexen Thema wurden sowohl Fragen der Kunsttheorie behandelt, als auch Berichte aus der Restaurierungspraxis präsentiert. Lesen Sie den ausführlichen Nachbericht von Dirk Welich und Cornelia Peres.

    weitere Informationen
  • Mittwoch 02. Dezember 2015

    Fachgruppentreffen in Wittenberg am 9.10.2015

    Am 9. Oktober 2015 trafen sich die Mitglieder der Fachgruppe Gemälde im Rahmen des 9. Restauratorentags in Wittenberg. Das Protokoll der Sitzung finden Sie im internen Bereich dieser Seite. Bitte loggen Sie sich ein, um das Protokoll einzusehen.

  • Mittwoch 10. Juni 2015

    Exkursionen im Rahmen der Tagung „Konservierung und Restaurierung von Holztafelgemälden“

    Nach den beiden Vortragstagen in Dresden bestand für die Teilnehmer am Sonntag, den 10. Mai 2015 die Möglichkeit, an drei verschiedenen Exkursionen und Führungen teilzunehmen. Es ging in die Gemäldewerkstatt und Galerie Alte Meister der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden und ins Westerzgebirge. Anne Levin, Cornelia Saffarian und Tino Simon berichten.

    weitere Informationen
  • Donnerstag 28. Mai 2015

    Ist Fühlen vermessen?

    Immer wieder gab es Anlass, während und nach der Tagung „Konservierung und Restaurierung von Holztafelgemälden – Erfahrungen aus der Praxis“ über diese knappe Frage genauer nachzudenken. Ulrike Fischer berichtet.

    weitere Informationen
  • Montag 28. April 2014

    Nachbericht: Ein lehrreiches Seminar zur "Rissverklebung"

    "Rissverklebung" hieß das Seminar, das der VDR vom 10.-12. April 2014 in Halle anbot. Hierbei übten sich Gemälderestauratoren in der Methode der Einzelfadenverklebung zum Schließen von Rissen in Leinwandgemälden. Ein Nachbericht von Christina Fölsch...

    weitere Informationen
  • Mittwoch 31. Juli 2013

    Jacob Jordaens

    Im Mai widmete sich der VDR in einer Tagung erstmals der umfassenden Betrachtung der Malerpersönlichkeit und des Werkes Jacob Jordaens‘, dessen Rezeption in der Vergangenheit im Schatten der Malergrößen des 17. Jahrhunderts Peter Paul Rubens und Anthonis Van Dyck gestanden hat. Das spannende Symposium haben Esther Rapoport und Mechthild Struchtrup in einem Tagungsbericht zusammengefasst. Zudem gibt ein Video einen lebhaften Einblick in die Podiumsdiskussion „Jacob Jordaens, großformatige Gemälde und die Arbeitsweise zeitgenössischer Künstler“.

    weitere Informationen