Aktuelles aus der Fachgruppe Grafik, Archiv- und Bibliotheksgut

  • Montag 09. Oktober 2017

    Kurs "Fotomechanische Drucktechniken und ihre Identifizierung" in Berlin

    Im Seminar werden die wichtigsten fotomechanischen Verfahren des Hoch-, Tief-, Flach- und Durchdrucks und der Drucklosen Verfahren vorgestellt.

    weitere Informationen
  • Montag 29. Mai 2017

    Kurs "Erkennen von Drucktechniken" in Berlin

    Im Laufe der Jahrhunderte haben sich die einzelnen Drucktechniken immer weiter entwickelt. Moderne Technologien erlauben eine große Zahl an Varianten des Hochdrucks, des Tiefdrucks, des Flachdrucks, der Durchdruckverfahren und der digitalen Verfahren.

    weitere Informationen
  • Montag 15. Mai 2017

    Kurs "Restaurieren von Transparentpapier" in Berlin

    Transparentpapier kann in drei Herstellungsgruppen eingeteilt werden: Imprägnierte Papiere, Papiere die einer Säure ausgesetzt werden und Papiere, deren Faserstoff vor der Blattbildung durch  intensive Mahlung stark auffibrilliert wird. Jede Herstellungsart hat Einfluss auf die Dimensionsstabilität der jeweiligen Papiere.

    weitere Informationen
  • Samstag 20. Februar 2016

    Kurs "Synthetische Klebstoffe in der Papierrestaurierung" in Berlin

    Der eintägige Kurs „Synthetische Klebstoffe in der Papierrestaurierung“ fand am 20. Februar 2016 in der Werkstatt der selbständigen Restauratorin Maren Dümmler in Neuwied statt. Ziel der Referentin war es, eine Alternative zu wässrigen Klebe- und Bindemitteln aufzuzeigen, die traditionell in der Papierkonservierung und –restaurierung  Anwendung finden. Außer Papierrestauratorinnen waren auch Kolleginnen aus anderen Fachbereichen wie Fotografische Medien, Musikinstrumente und Objektrestaurierung unter den insgesamt acht Teilnehmerinnen vertreten. Ein Bericht von Birgit Schwahn.

    weitere Informationen
  • Montag 23. März 2015

    22. Fachgespräch der Papierrestauratoren an Archiven, Bibliotheken und Museen in Nordrhein-Westfalen

    Der Arbeitskreis nordrhein-westfälischer Papierrestauratoren e.V. veranstaltet am 23. und 24. März 2015 sein 22. Fachgespräch in der Sportschule in Duisburg-Wedau. Diese seit 1972 regelmäßig an verschiedenen Orten in NRW stattfindende Zusammenkunft von Fachleuten hat sich in den letzten Jahren zu einer angesehenen Tagung für Papierrestauratoren entwickelt. Über 200 Teilnehmer aus der gesamten Bundesrepublik und dem benachbarten Ausland werden zu der Veranstaltung erwartet.

    weitere Informationen
  • Freitag 13. Februar 2015

    Seminar zum Erkennen von Tiefdrucktechniken verschoben

    Das zweitägige Seminar „Erkennungsmerkmale künstlerischer Techniken des Tiefdruckes“, das am 13. und 14. Februar stattfinden sollte, wird verschoben und voraussichtlich im Herbst 2015 noch einmal angeboten. Sobald ein exakter Termin feststeht, werden Sie über die VDR Homepage und die Fachgruppe informiert. Diejenigen, die sich bereits zum Seminartermin im Februar in Coburg angemeldet und die Kursgebühr angewiesen haben, erhalten Ihre Beträge schnellstmöglich von der Buchhaltung der VDR Geschäftsstelle zurück.

  • Montag 15. September 2014

    Nachbericht: Der „10. Nationale Aktionstag für die Erhaltung schriftlichen Kulturgutes“

    Zehn Jahre nach dem Brand von Weimar fand am 30.08.2014 im Studienzentrum der Herzogin Anna Amalia Bibliothek die Hauptveranstaltung des Nationalen Aktionstages der „Allianz zur Erhaltung schriftlichen Kulturgutes“ statt. Dieser seit 2004 veranstaltete Tag soll bundesweit auf die Notwendigkeit des Kulturguterhaltes unseres schriftlichen historischen Erbes hinweisen. Die Vorträge und Reden verdeutlichten, dass der Kulturguterhalt in der fruchtbaren Zusammenarbeit von Restauratoren, Bibliothekaren und Archivaren zu neuen Ufern aufgebrochen ist. Jana Moczarski vom VDR war vor Ort und berichtet.

    weitere Informationen