Aktuelles aus der Fachgruppe Metall

Korrosionsschutz an historischen Bauwerken aus Eisen und Stahl

Das Landesdenkmalamt Baden-Württemberg hat ein informatives Flatblatt über Korrosionsschutz herausgegeben. Ingenieurbauwerke aus Eisen und Stahl werden immer häufiger als Kulturdenkmale erkannt und erfasst. Die Spanne reicht von Brücken und Stahldachtragwerken über technik- und  verkehrsgeschichtliche Objekte bis hin zu einzelnen Bauelementen.

Dabei ist immer wieder zu erkennen, dass historische Objekte und Bauwerke aus Eisenund Stahl noch nach vielen Jahrzehnten erstaunlich gute Materialeigenschaftenund Erhaltungszustände aufweisen. Eine fach- und denkmalgerechte Erhaltung kann zumeist problemlos bewerkstelligt werden.

undefinedLink zum download des Faltblattes


Merseburger Fürstengruft



Nach dreijähriger Restaurierung wurde die Merseburger Fürstengruft am 12. Mai 2011 feierlich wiedereröffnet. Dank der Förderung durch das KUR-Programm zur Konservierung und Restaurierung von mobilem Kulturgut konnte die bedeutende barocke Grablege der Öffentlichkeit wieder zugänglich gemacht werden.
Der Studienrichtung Metallkonservierung der FH Potsdam oblag im Projekt die Abstimmung zwischen den Projektpartnern und restaurierungswissenschaftliche Betreuung der Objekte.

Link für Dateidownload folgtProjektkurzbericht von Prof. Jörg Freitag (pdf; 190 KB)



Vasa Sacra Tagung

Am 10. November 2009 fand in Esslingen am Neckar eine Tagung zu Vasa Sacra, kirchlichem Gerät aus Metall, statt. Mit dieser Tagung setzte das Landesamt für Denkmalpflege Baden-Württemberg in Zusammenarbeit mit den kirchlichen Instanzen und der Fachgruppe Metall im VDR seine Reihe „Arbeitsgespräche Metall“ fort.

Die Tagung stieß auf reges Interesse. Sowohl Vortragende als auch Besucher der Tagung kamen aus dem gesamten deutschsprachigen Raum. Ergebnis der Tagung ist unter anderem ein Faltblatt zur sachgerechten Pflege von kirchlichem Gerät. In Kürze folgt eine ausführliche Publikation der Beiträge und Ergebnisse der Tagung.

Link für Dateidownload folgtFaltblatt „Kirchliches Gerät aus Metall – Empfehlung zu Umgang und Pflege“ (pdf; 1,4 MB)