Verpackung von dreidimensionalen Objekten

Im September unternahmen 20 Restauratoren der Fachgruppe Präventive Konservierung eine Exkursion nach Frankfurt ins Historische Museum. Dort ging es um die Details von unterschiedlichen Transportverpackungen, um Polsterkissen und Hüllmaterial. Außerdem erläuterten die Restauratoren am Historischen Museum die Planung und Realisierung der Verpackung einer Kamerasammlung sowie den Umzug ganzer Depotbestände.

Ein Mitarbeiter der Firma Hasenkamp gibt einen Überblick über die verschiedenen Transportverpackungen (Foto: Christoph Wenzel)