Aktuelles

  • Dienstag 18. Oktober 2016

    Die Fachgruppe Wandmalerei besucht Potsdams Schlösser

    Im Juni trafen sich Mitglieder der Fachgruppe Wandmalerei und Architekturoberfläche zu einer dreitägigen Exkursion nach Potsdam. Neben einer Führung im Schloss Babelsberg stand eine Besichtigung der Werkstatträume des Studiengangs Konservierung und Restaurierung der FH Potsdam inklusive einer Vortragsreihe auf dem Programm. Weiterer Höhepunkt war eine Führung im Neuen Palais, speziell dem sogenannten Grottensaal.

    weitere Informationen
  • Dienstag 21. Juni 2016

    Tagung zum 20-jährigen Jubiläum des IDK

    Die Fachtagung anlässlich des 20-jährigen Jubiläums des Institutes für Diagnostik und Konservierung an Denkmalen in Sachsen und Sachsen-Anhalt e.V. - kurz IDK - ist Geschichte. Viel mehr Gäste, als erwartet, stellten sich am 31. Mai 2016 in Dresden ein. Darunter waren zahlreiche Restauratoren,  Vertreter der öffentlichen Denkmalpflege-Behörden, Hochschulen und Fachhochschulen, kirchlichen und staatlichen Bauämter, Fördervereine, Stiftungen, Forschungseinrichtungen, Museen und Denkmaleigentümer. Auch die Repräsentanten der Politik fehlten nicht unter den Gratulanten. Eine schöne Geburtstagsfeier!

    weitere Informationen
  • Mittwoch 02. Dezember 2015

    Enormes Interesse an EwaGlos

    Das im Zuge eines EU-Projektes unter Koordination der HAWK Hildesheim entwickelte elfsprachige Glossar für Fachbegriffe der Konservierung/ Restaurierung von Wandmalerei/ Architekturoberfläche stößt auf sehr großes Interesse. Fachleute aus 109 Ländern können EwaGlos und seine rund 200 Begriffe, die in Abbildungen und Texten erläutert werden, nun nutzen.

    weitere Informationen
  • Mittwoch 09. September 2015

    Symposium "Medieval murals in the church attics of Östergötland" at Norrköping Art Museum, Sweden

    ICOMOS Sweden’s National Committee invitats to the symposium "Medieval murals in the church attics of Östergötland - A Symposium on Technical Art History, Value and Reception History" to be held on 9th of September 2015 at Norrköping Art Museum, Sweden.

    weitere Informationen
  • Dienstag 21. Juli 2015

    Exkursion der FG Wandmalerei nach München

    Am 5. Juni 2015 trafen sich etwa 20 Restauratoren in München zur diesjährigen VDR-Exkursion der Fachgruppe Wandmalerei/ Architekturoberfläche. Es sollte eine überaus spannende Veranstaltung werden, die gleich in der Residenz München begann, wo die VDR-Gruppe die seltene Möglichkeit hatte, die Baustelle der aktuell wegen Restaurierung geschlossenen Nibelungensäle zu besichtigen.

    weitere Informationen
  • Freitag 05. Juni 2015

    Fachexkursion der FG Wandmalerei

    Am 5. Juni 2015 bietet die FG Wandmalerei/ Architekturoberflächen eine Fachexkursion nach München an. Auf dem Programm steht ein Baustellen-Besuch der Münchener Residenz zum Projekt "Restaurierung der Nibelungensäle". Außerdem wird es eine fachkundige Führung durch das Restaurierungszentrum von Schloss Nymphenburg geben. Die Teilnehmerzahl ist auf maximal 25 Personen begrenzt.

    weitere Informationen
  • Sonntag 27. Juli 2014

    Fach-Exkursion nach Bamberg

    Im Juni trafen sich mehr als 30 Restauratoren der Fachgruppe Wandmalerei/ Architekturoberfläche zu ihrer jährlichen VDR-Exkursion. In diesem Jahr war das Ziel der Reise die Weltkulturerbe-Stadt Bamberg. Im dicht gepackten Exkursionsprogramm waren etliche Besichtigungen und Fachgespräche mit den jeweiligen Experten geboten, vom Schloss Seehof und der Dominikanerkirche über die Laurentiuskapelle bis zum Bamberger Dom, dem Karmelitenkloster und der Neuen Residenz. Außerdem stand eine Vortragsreihe der Uni Bamberg und die Versammlung der Fachgruppenmitglieder mit Neuwahlen der Sprecher auf dem Programm.

    weitere Informationen

Aktuelles aus der Fachgruppe Wandmalerei und Architekturoberflächen

Exkursion nach Lübeck

Vom 1. bis zum 3. Juni 2012 organisierte die Fachgruppe eine Exkursion nach Lübeck.

Exkursionsbericht

Fachgruppentreffen in Naumburg

Die Fachgruppe Wandmalerei lädt vom 9.-10. Juli 2011 ein zur Besichtigung der Landesausstellung zum Naumburger Meister, der Klosterkirche Schulpforta und Wandmalereien in privaten Bürgerhäusern in der Naumburger Altstadt.
Das Programm und die Informationen zur Anmeldung, Anreise und Übernachtung entnehmt ihr bitte dem nachfolgenden Link. Eventuell anfallende Kosten für Führungen etc. werden individuell vor Ort entrichtet.
Link für Dateidownload folgtProgramm zum Fachgruppentreffen (pdf; 36 KB)


"Schablonentag" im Hessenpark

Ein Treffen der Fachgruppe Wandmalerei und Architekturoberflächen führte am 18. September 2010 nach Süddeutschland in den Hessenpark bei Neu-Anspach/Taunus.
Das Thema der Veranstaltung hieß „Schablonentag im Hessenpark: Verwendung von Schablonen- und Walzenmustern an Wand- und Architekturoberflächen“.
Link für Dateidownload folgtBericht vom "Schablonentag" (pdf; 333 KB)


Neues Museum Berlin - Restaurierung und Denkmalpflege im Weltkulturerbe


In Zusammenarbeit mit den Staatlichen Museen zu Berlin und dem Landesdenkmalamt Berlin organisierten die Landesgruppe Berlin-Brandenburg und die Fachgruppe Wandmalerei ein opulentes Kolloquium, „Neues Museum Berlin – Restaurierung und Denkmalpflege im Weltkulturerbe“, das im Rahmen des 10-jährigen Jubiläums der Verleihung des Welterbe-Siegels an die Museumsinsel Berlin vom 4.-5. Juni 2010 in der Rotunde des Alten Museums stattfand. Explizites Anliegen war, die restauratorisch-denkmalpflegerischen Leistungen der Fachöffentlichkeit darzulegen, zur Diskussion zu stellen und ein kritisches Resümee über das Erbrachte zu ziehen.
Link für Dateidownload folgtZum Tagungsbericht von Annik Pietsch (pdf; 144 KB)

Bildnachweis: Raum "Roms Provinzen", Foto Staatl. Museen zu Berlin; Achim Kleuker

Bunte Wände. Schablonen und Walzmuster aus den Beständen des Freilichtmuseums Hessenpark

Eine Publikation von Matthias Stappel (unter Mitarbeit von Beate Bickel), herausgegeben vom Freilichtmuseum Hessenpark 2009

Link für Dateidownload folgtRezension von Dipl.-Rest. Jan Raue (pdf; 78 KB)

Im Zusammenhang mit der Vorstellung der Publikation des Hessenpark-Museums entstand in der Fachgruppe Wandmalerei und Architekturfarbigkeit die Idee, das Thema der Schablonen- und sonstigen seriellen Dekorationstechniken aufzunehmen und auf einer breiteren Basis weiter zu verfolgen. Dazu plant die Fachgruppe, ein Arbeitstreffen ins Anspach durchzuführen, wegen der in diesem Herbst besonders zahlreichen Tagungen wohl doch erst im Frühjahr 2010 (genaues Datum wird noch bekannt gegeben).
Ausgangspunkt der Überlegungen ist, dass viele unserer Fachkollegen im Laufe ihrer Berufspraxis immer wieder mit schablonierten Dekorationen auf den Wänden in Berührung kommen und diese in objektbezogenen Untersuchungsberichten dokumentieren. Was jedoch völlig fehlt, ist eine regionale und überregionale Vernetzungs- und Vergleichsmöglichkeit dieser Befunde. Die auf der Fachgruppenexkursion im Juli 2009 in Leipzig anwesender Mitglieder können sich vorstellen, dass wir uns dieses Themas als Fachgruppe kurz- und mittelfristig annehmen und alsbald Möglichkeiten der praktischen Umsetzung, der Einbindung weiterer Institutionen etc. erkunden sollten.