Abschaffung des Restaurierungsvolontariats in Baden-Württemberg

Eine neue Verwaltungsvorschrift in Baden-Württemberg sieht vor, dass die Stellen von wissenschaftlichen Volontären in der Restaurierung an den staatlichen Museen des Landes abgeschafft werden sollen. Dies wäre ein großer Rückschritt für die restauratorische Ausbildung in Deutschland.


Außerdem bedeutet dies eine negative Entwicklung hinsichtlich der Qualitätssicherung im Umgang mit wertvollem Kunst- und Kulturgut. Unser Präsident Dr. Jan Raue spricht sich in einem Schreiben an die Staatsekretärin im Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg, Petra Olschowski, gegen dieses Vorhaben aus. Der VDR schließt sich damit dem Arbeitskreis Konservierung/ Restaurierung des Deutschen Museumsbundes an.