Berufsregister in der Printversion

Es ist soweit: Die Arbeiten an der gedruckten Ausgabe des VDR-Berufsregisters sind abgeschlossen und die 288 Seiten starke Broschüre geht noch vor Weihnachten in Druck. Auf Beschluss des Vorstandes erscheint das Verzeichnis 2017/18 zum ersten Mal als ein bundesweites Zentralregister. Dem Inhaltsteil mit den Einträgen der VDR-Mitglieder sind ausführliche Informationen über die Fachgruppen im Verband und die Berufsrichtlinien (1) von E.C.C.O. vorangestellt.

Coverfoto/©: Germanisches Nationalmuseum, Nürnberg; Fotograf: Dirk Messberger

Im Januar beginnt der zentrale Versand von der VDR-Geschäftsstelle aus an einen großen und gezielt ausgewählten Verteiler mit rund 1.600 Adressen. Behörden und Einrichtungen, die Aufträge im Bereich Konservieren / Restaurieren vergeben und Multiplikatoren erhalten das VDR-Berufsregister, dessen Einträge nach Bundesländern und Fachgebieten geordnet sind.

Weiterhin empfehlen wir natürlich auch unsere undefinedelektronische Restauratorensuche hier auf der Website des VDR. Falls Sie als Mitglied Ihren Eintrag im elektronischen oder gedruckten Berufsregister (hier als pdf-Datei einzusehen) aktualisieren möchten, bitten wir derzeit um ein wenig Geduld. In Vorbereitung auf den großen Relaunch unserer Website, der für Ende Februar geplant ist, mussten wir die Profilverwaltung deaktivieren, um die Datenbank schon auf der neuen Website zu verankern. Sobald die neue Website online ist, können Sie ihr Profil wie gewohnt pflegen.