E.C.C.O_Logo_Schriftzug

Über E.C.C.O.

Die "European Confederation of Conservator-Restorers‘ Organisations" (E.C.C.O.) ist die "Europäische Vereinigung der Restauratorenverbände". Sie wurde 1991 von vierzehn Restauratorenverbänden gegründet. Zu den Gründungsmitgliedern gehörten auch zwei Vorgängerorganisationen des deutschen Verbandes der Restauratoren (VDR).

Gegenwärtig repräsentiert E.C.C.O. etwa 6.000 Restauratoren aus 25  Mitgliedsverbänden in 22 Ländern, mit dabei die internationale Organisation IADA – Internationale Arbeitsgemeinschaft der Archiv-, Bibliotheks- und Papierrestauratoren. Nur Berufsverbände, deren ordentliche Mitglieder Konservatoren/Restauratoren sind, können die Vollmitgliedschaft in E.C.C.O. beanspruchen. Der VDR ist mit seinen knapp 2.000 Ordentlichen Mitgliedern das mitgliederstärkste E.C.C.O.-Mitglied. Im E.C.C.O.-Vorstand ist der VDR mit einer Delegierten vertreten.

E.C.C.O.-Mitglieder aus 22 Ländern

E.C.C.O. setzt sich ein für die berufspolitischen Interessen der Restauratoren auf europäischer Ebene. Die Vereinigung hat den Auftrag, den Beruf des Konservators-Restaurators auf praktischer, wissenschaftlicher und kultureller Ebene zentral zu organisieren, zu entwickeln und zu fördern.

Seit der Gründung hat E.C.C.O. auf internationaler Ebene Grundsätze etabliert, Standards für den Zugang zum Beruf Konservator-Restaurator erarbeitet und Richtlinien für die Ausbildung und Praxis veröffentlicht. Denn hohe Standards in der konservatorischen und restauratorischen Praxis tragen entscheidend dazu bei, das Kulturerbe für nachkommende Generationen zu bewahren.

Delegierte des VDR

Anja Romanowski

Beauftragte des VDR für E.C.C.O.; Mitglied im Vorstand und Generalsekretärin von E.C.C.O.

Website von E.C.C.O.

Dokumente

Auf der Website von E.C.C.O. zu finden ist eine Sammlung wichtiger Dokumente (Publikationen, Erklärungen, Vereinbarungen, Berichte, Meldungen usw.). Ergänzend hierzu stellen wir an dieser Stelle ausgewählte Dokumente in deutscher und englischer Sprache bereit:

Berufsrichtlinien I - III (deutsch)

Die European Confederation of Conservator-Restorers´Organizations (E.C.C.O.) hat 2002 und 2003 Berufsrichtlinien formuliert. Diese beschreiben den Beruf und die Anforderungen an die Restauratorenausbildung. Im Code of Ethics benennt E.C.C.O. zudem die Grundsätze, an die Restauratoren bei der Ausübung ihrer konservatorischen und restauratorischen Arbeit gebunden sind.

E.C.C.O. Richtlinien I - Der Beruf des Restaurators (PDF)

E.C.C.O. Richtlinien II - Der Ehrenkodex (PDF)

E.C.C.O. Richtlinien III - Die Ausbildung (PDF)

Professional Guidelines I - III (englisch)

Die European Confederation of Conservator-Restorers´Organizations (E.C.C.O.) hat 2002 und 2003 Berufsrichtlinien formuliert. Diese beschreiben den Beruf und die Anforderungen an die Restauratorenausbildung. Im Code of Ethics benennt E.C.C.O. zudem die Grundsätze, an die Restauratoren bei der Ausübung ihrer konservatorischen und restauratorischen Arbeit gebunden sind.

ECCO professional guidelines  I (PDF)

ECCO professional guidelines II (PDF)

ECCO professional guidelines III (PDF)

Kompetenzen für den Zugang zum Beruf des Konservators-Restaurators (deutsch)

Seit 2013 liegt die 2. Auflage der 49 Seiten umfassenden Broschüre „Kompetenzen für den Zugang zum Beruf des Konservator-Restaurators“ des Europäischen Dachverbandes der Restauratorenverbände E.C.C.O. in deutscher Übersetzung vor. Darin stellt E.C.C.O. seine Definition der für den Beruf Konservator-Restaurator erforderlichen Kompetenzen vor.
Diese stützt sich auf vorhandene Definitionen der Konservierung-Restaurierung (E.C.C.O. 2009) und die Erkenntnis, dass dieser Beruf zum Wohle derzeitiger und künftiger Generationen öffentliche Verantwortung für die Erhaltung von Kulturgut und die Verbreitung der damit verbundenen Kenntnisse trägt.

Broschüre "Kompetenzen für den Zugang zum Beruf des Konservators-Restaurators (PDF, 9 MB)

Erklärung von Berlin (deutsch)

Im Rahmen der Feierlichkeiten zum 25jährigen Jubiläum von E.C.C.O. im Juni 2016 wurde die Erklärung von Berlin (Declaration of Berlin) verabschiedet. Hier finden Sie die deutsche Fassung.

Erklärung von Berlin (PDF)

Aktuelle Meldungen

Auf der Website von E.C.C.O. befindet sich eine chronologische Liste aller Aktivitäten seit Gründung. Ergänzend hierzu stellen wir an dieser Stelle Nachrichten in deutscher Sprache für Sie bereit:

Berufstitelschutz und Europa

10. August 2016

Anja Romanowski, Diplom-Restauratorin und E.C.C.O.-Delegierte des VDR, nimmt sich dem Thema „Berufstitelschutz und Europa“ in der aktuellen Ausgabe des Mitgliedermagazins des Bundesverbandes der Freien Berufe e. V. (BFB)  an. Ihr Beitrag verdeutlicht die Notwendigkeit eines Berufstitelschutzgesetzes im Hinblick auf die aktuelle Lage in Deutschland und Europa. Seit Jahren ist es ein großes Anliegen des VDR, […]

25 Jahre E.C.C.O.

11. Juni 2016

Am 6. Juni 2016 hat der Europäische Dachverband der Restauratorenverbände, E.C.C.O., sein 25-jähriges Bestehen unter dem Motto „Conservation matters! – The Profession of the Conservator-Restorer as a Strategic Resource for Cultural Heritage“ mit hochkarätigen Gäste aus dem In- und Ausland im Berliner Bode-Museum gefeiert. Der Europäische Dachverband der Konservatoren-Restauratoren-Verbände (European Confederation of Conservator-Restorers’ Organisations, E.C.C.O.) […]

Restauratoren erhalten Beobachterstatus im Europarat

10. Juli 2015

Auf europäischer Ebene haben die Restauratoren einen weiteren Schritt erreicht, um Gehör und internationale Anerkennung zu finden. Dem europäischen Dachverband der Restauratorenverbände E.C.C.O. wurde im Lenkungsausschuss für Kultur, Kulturerbe und Landschaft (CDCPP) der Beobachtungsstatus gewährt. Damit können die Restauratoren bei europapolitischen Entscheidungen ab sofort ihr Expertenwissen einbringen. Wie andere geladene Organisationen auch wird E.C.C.O künftig […]

E.C.C.O.-Mitgliederversammlung 2015 in der Slowakei

22. Mai 2015

Die Mitgliederversammlung des Europäischen Dachverbandes der Restauratorenverbände fand am 20. April 2015 in Bratislava statt. Ausgerichtet wurde sie von der slowakischen Restauratorenkammer „Komora Reštaurátorov“. Anwesend waren Delegierte von 17 Mitgliedsverbänden aus Belgien, Bulgarien, Dänemark, Deutschland, Finnland, Frankreich, Irland, Italien, Norwegen, Portugal, Österreich, Schweden, Schweiz, Slowenien, Slowakei, Tschechien, Ungarn. Als Gast war der Vorsitzende von ENCoRE, […]

E.C.C.O. nahm an 6. Konferenz der Minister für Kulturerbe teil

1. Mai 2015

Zur 6. Konferenz der europäischen Minister für Kulturerbe in Namur, Belgien, am 23. und 24. April 2015, lud der Europarat unter belgischem Vorsitz, E.C.C.O. als Beobachter ein. Zur Delegation, die E.C.C.O. auf der 6. Konferenz der Minister für Kulturerbe vertrat, gehörten Präsidentin Susan Corr (im Bild 8. hinterste Reihe v.l.), Vizepräsidenten Sebastian Dobrusskin und Stefan […]

E.C.C.O. unterzeichnet „Memorandum of Understanding“

1. April 2015

Ende März 2015 unterzeichneten der europäische Dachverband der Restauratorenverbände E.C.C.O. und das International Centre for the Study of the Preservation and Restoration of Cultural Property (ICCROM) ein „Memorandum of Understanding“. In dieser Absichtserklärung halten beide Organisationen fest, künftig die Zusammenarbeit zu intensivieren und den Aktionsradius zu erweitern. Über diesen wichtigen Schritt, der die berufspolitische Wirksamkeit […]