Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Exkursion: Werkstattgespräch und Sonderausstellung im Landesmuseum Hannover

25. Mai - 26. Mai

Am 25. und 26. Mai 2018 organisiert die Fachgruppe Polychrome Bildwerke eine Exkursion nach Hannover ins dortige Landesmuseum. Geplant sind ein Werkstattgespräch und der Besuch der Sonderausstellung.
Zum kostbarsten Besitz der renommierten Mittelaltersammlung des Landesmuseums in Hannover zählt ein Hauptwerk der Internationalen Gotik. Die sogenannte Goldene Tafel war das einstige Hochaltarretabel der Benediktinerklosterkirche St. Michaelis zu Lüneburg.

Von 2012 bis 2015 wurde das Retabel in einem interdisziplinären Forschungsprojekt von Restauratoren, Naturwissenschaftlern, Historikern und Kunsthistorikern untersucht. Anfang 2016 begannen Konservierung und Restaurierung, die im Mai 2018 abgeschlossen sein werden.

Die Restauratorinnen der Goldenen Tafel und die Sprecher der Fachgruppe Polychrome Bildwerke laden ein, die Ergebnisse dieser Restaurierung in der Werkstatt anzusehen und zu diskutieren. Darüber hinaus zeigt die große, seit langem in Vorbereitung befindliche Jahresausstellung des Landesmuseums „Schatzhüterin. 200 Jahre Klosterkammer Hannover“ eine Reihe hochkarätiger polychromer Bildwerke. Der Kurator der Ausstellung Dr. Jens Reiche und Restauratorenkollegen der Klosterkammer Hannover haben sich bereit erklärt, uns durch diese Ausstellung zu führen.

Wer einen weiteren Tag Zeit für Niedersachsen hat, kann am folgenden Tag an einem Ausflug ins Kloster Wienhausen teilnehmen. Hier kann im Rahmen einer Führung nicht nur das Kloster mit seinen Kunstwerken sondern auch eine Sonderausstellung mit mittelalterlichen Bildteppichen besichtigt werden.

 

Programm

Freitag, 25.05.2018
Da wir nur max. 15 Gäste in der provisorisch eingerichteten Werkstatt begrüßen können, müssen zwei Gruppen gebildet werden. Jeweils eine Gruppe laden wir in die Werkstatt ein, die andere Gruppe wird durch die Sonderausstellung geführt.

11:00                Treffpunkt im Foyer / Begrüßung
Gruppe 1: Werkstattbesuch / Gruppe 2: Sonderausstellung
13:00                Mittagspause
14:00                Gruppe 2: Werkstattbesuch / Gruppe 1: Sonderausstellung
Danach besteht die Möglichkeit zur Besichtigung der Dauerausstellungen des Landesmuseums, das um 17 Uhr schließt.
18:00                Gemeinsames Abendessen und Gespräche in einem Restaurant der Innenstadt (Selbstzahler!)

 

Sonnabend, 26.05.2018
Treffpunkt und Uhrzeit werden noch bekannt gegeben. Je nach Anzahl der Teilnehmer können nach Absprache am Vortag Fahrgemeinschaften per Pkw gebildet werden. Alternativ besteht die Möglichkeit, in 5er-Gruppen das Niedersachsenticket zu nutzen. Vor Ort erwartet uns eine Führung. Die individuelle Rückreise per Bahn kann dann ab Celle gebucht werden (ca. ab 14 Uhr).

Wir freuen uns auf Euren Besuch!
i. A. Dr. Gabriele Schwartz
Diplomrestauratorin – Landesmuseum Hannover / Landesgalerie / Projekt Goldene Tafel
gabriele.schwartz(at)landesmuseum-hannover.de
Tel.: 0511 – 9807 674

Anmeldeformular
Anmeldeschluss ist der 01.04.2018

Details

Beginn:
25. Mai
Ende:
26. Mai
Veranstaltungkategorien:
,

Veranstaltungsort

Landesmuseum Hannover
Willy-Brandt-Allee 5
Hannover, 30169 Deutschland
+ Google Karte