Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Save the date „VergabSem 2019 – Einführung in die Unterschwellenwertvergabe“

23. Februar 2019

Im Februar 2019 (23.02.2019) veranstaltet die IGSF in der Reihe „VergabSem“ ein eintägiges Seminar zum Thema Unterschwellenwertvergabe nach der neuen Unterschwellenvergabeordnung.

Dank KOREGT (Förderverein Studiengang KRG) Berlin stehen, wie auch im Vorjahr, Räumlichkeiten der HTW Berlin als Veranstaltungsort zur Verfügung. Das Seminar richtet sich an Restauratoren, die sich als Fachplaner oder Ausführende an Ausschreibungen öffentlicher Aufträge im sog. unterschwelligen Bereich beteiligen. Die „UVgO“ regelt nunmehr in Ergänzung zur VgV die Vergabe von freiberuflichen Leistungen und Dienstleistungen unterhalb der EU-Schwellenwerte, und wird daher häufig bei der Vergabe von Konservierungs- und Restaurierungsleistungen zur Anwendung kommen. In diesem Bereich ersetzt sie in den Bundesländern, in denen sie bereits eingeführt ist, die alten VOL-Regelungen und gibt erstmals eine klare Regelung für freiberufliche Leistungen.

Was das konkret bedeutet und welche Konsequenzen die Umsetzung der neuen Unterschwellenvergabeordnung vom Februar 2017 für Restauratoren hat, erklärt Rechtsanwalt Christian Esch LL.M. Der renommierte Rechtsanwalt für Bau- und Architektenrecht referiert wie schon im Vorjahr umfassend, verständlich und speziell auf unsere Berufsgruppe zugeschnitten zu den zahlreichen Themen. Darüber hinaus steht er ganztägig für Ihre Fragen zur Verfügung. Die Beteiligung der Teilnehmer, Fallbeispiele und Diskussionen sind ausdrücklich gewünscht. Die Anzahl ist auf maximal 50 Teilnehmer begrenzt.

Das Programm folgt in Kürze. Bitte zögern Sie nicht, diese Informationen an alle Interessierten zu verteilen.

Details

Datum:
23. Februar 2019
Veranstaltungkategorien:
, ,

Veranstaltungsort

HTW Berlin
Campus Wilhelminenhof
Berlin-Oberschöneweide, Deutschland
+ Google Karte