Stefanie Göltz, Christiane Kritzer et al.: Zersägt und wiedervereint – technologische Untersuchungen an den Flügelfragmenten des Wengenretabels (Download)

  Das sogenannte Wengenretabel war einst im Augustinerkloster zu den Wengen in Ulm situiert. In Folge der Säkularisierung und des mangelnden Bewusstseins für Kulturgüter zu Beginn des 19. Jahrhunderts wurden die beiden doppelseitig bemalten Altarflügel, wohl aus kommerziellen Gründen, in 16 einzelne Tafelbilder zersägt und einige zusätzlich noch gespalten. Heute liegen von den Altarflügeln nur […]

3,99 

Artikelnummer: ISBN 978-3-930015-03-0 (07) Kategorien: , Schlüsselworte: , ,

Beschreibung

 

Das sogenannte Wengenretabel war einst im Augustinerkloster zu den Wengen in Ulm
situiert. In Folge der Säkularisierung und des mangelnden Bewusstseins für Kulturgüter zu
Beginn des 19. Jahrhunderts wurden die beiden doppelseitig bemalten Altarflügel, wohl
aus kommerziellen Gründen, in 16 einzelne Tafelbilder zersägt und einige zusätzlich noch
gespalten. Heute liegen von den Altarflügeln nur noch Fragmente vor, die sich nun in verschiedenen
Ländern und Städten befinden, ein Teil ist sogar verloren.
Beim hier beschriebenen Projekt sollte unabhängig von bereits unternommenen Rekonstruktionen
mit kunsthistorischen und ikonografischen Bezügen eine naturwissenschaftlich
geprägte Rekonstruktion des Wengenretabels durchgeführt werden. Hierfür
wurde mit strahlentechnischen und bildgebenden Untersuchungsmethoden, wie Röntgenuntersuchung,
Infrarot-Reflektografie, UV-Fluoreszenzfotografie und Auflichtfotografie gearbeitet.
Zusätzlich wurden die heutigen Zustände der einzelnen Tafeln erfasst, die sich sowohl
durch die Zerstörung im 19. Jahrhundert wie auch durch spätere konservatorische
und restauratorische Eingriffe ergaben.

Einzelbeitrag aus dem Band “Konservierung und Restaurierung von Holztafelgemälden – Erfahrungen aus der Praxis” (S. 94–105).

 

Erschienen in:

Konservierung und Restaurierung von Holztafelgemälden – Ehrfahrungen aus der Praxis,
Beiträge zur gleichnamigen Fachtagung vom 8. bis 10. Mai 2015 in Dresden
Verband der Restauratoren (Hg.),
E-Book (pdf), 260 Seiten, zahlreiche Abbildungen,
Eigenverlag Bonn, 2019
ISBN 978-3-930015-03-0
Erhältlich als Einzelartikel (3,99 Euro) oder
als Gesamtausgabe mit allen 20 Artikeln (29,90 Euro) zum Download.

Die Infoseiten der Gesamtausgabe (Impressum, Inhaltsverzeichnis, Grußwort, Vorwort, Autorenverzeichnis) können Sie hier einsehen.