Konservierung, Restaurierung und Ergänzung im Neuen Museum Berlin

Der Wiederaufbau des von Friedrich August Stüler konzipierten Neuen Museums in Berlin kann als eine der größten Denkmalpflege-Baustellen der deutschen Nachkriegszeit angesehen werden. Zeitweise waren bis zu 250 Restauratoren vor Ort tätig. Mit dem Fachkolloquium „Neues Museum Berlin – Restaurierung und Denkmalpflege im Weltkulturerbe“, zog der VDR in Zusammenarbeit mit der Stiftung Preußischer Kulturbesitz – […]

29,80 

Artikelnummer: ISBN 978-3-935643-55-9 Kategorien: , Schlüsselwort:

Beschreibung

Der Wiederaufbau des von Friedrich August Stüler konzipierten Neuen Museums in Berlin kann als eine der größten Denkmalpflege-Baustellen der deutschen Nachkriegszeit angesehen werden. Zeitweise waren bis zu 250 Restauratoren vor Ort tätig. Mit dem Fachkolloquium „Neues Museum Berlin – Restaurierung und Denkmalpflege im Weltkulturerbe“, zog der VDR in Zusammenarbeit mit der Stiftung Preußischer Kulturbesitz – Staatliche Museen zu Berlin und dem Landesdenkmalamt Berlin im Juni 2010 nach Fertigstellung des Museums Bilanz. Die Beiträge sind nun in Buchform erschienen. Der Band macht Entscheidungen und Lösungen transparent und fördert den Diskurs über die Möglichkeiten und Grenzen der Restaurierung.

Konservierung, Restaurierung und Ergänzung im Neuen Museum Berlin.
Zwischen ursprünglichen Intensionen und neuen Entwürfen.
Verband der Restauratoren (Hg.), München 2013,
248 SEITEN, ISBN 978-3-935643-55-9
29,80 €

  

Inhaltsverzeichnis

Vorwort (S.6)
Grußwort (S. 7)

Konzept und Umsetzung

Wulfgang Henze
Das Besondere am Neuen Museum (S. 10)

Helmut F. Reichwald
Das denkmalpflegerische Konzept von 1992 und seine weitere Entwicklung und Umsetzung (S. 19)

Jörg Haspel
Welterbe Museumsinsel Berlin – das Denkmalpflegekonzept (S. 24)

Jan Raue
The Sublime and the Picturesque: Zum Verhältnis von Architektur und Restaurierung am Beispiel des Neuen Museums (S. 32)

Julia Feldtkeller
Restaurierung und Fragment (S. 42)

Alexander Schwarz
Über das Gesamtkonzept und die ergänzende Wiederherstellung (S. 64)

Wolfgang Frey
Integrierte Restaurierungsplanung (S. 69)

Dokumentation und Untersuchung

Wolfgang Frey
Restauratorische Grundlagenermittlung und Dokumentation (S. 74)

Gerhard Eisele und Josef Seiler
Überprüfung des Tragverhaltens am Beispiel der Natursteinsäulen und Tontopfdecken (S. 79)

Konservierung

Olaf Schwieger
Die Barium-Hydroxid-Methode als Möglichkeit der Salzaktivierung (S. 92)

Wanja Wedekind, Carsten Hüttich, Eberhard Taube
Salzbelastung und objektspezifische Salzreduzierungsmaßnahmen (S. 97)

Andreas Protz
Salzreduzierung durch Kompressen an Wänden aus Leichtziegeln (S. 104)

Jutta Hansch-Feldmann
Festigung und Reinigung stark bewitterter Oberflächen in ausgewählten Räumen (S. 109)

Jörg Breitenfeldt und Alexandra Skedzuhn
Die Umsetzung eines Restaurierungskonzeptes für den Niobidensaal (S. 115)

Restaurierung

Klaus Ricken
Die Restaurierung der farbigen Fassadenputze (S. 126)

Thomas Lucker
Der Untergang Pompejis (S. 131)

Georg J. Haber und Many Reimann
Die Konservierung und Restaurierung der Figuren und Architekturelemente aus Metall (S. 140)

Carsten Hüttich und Lars Schellhase
Die Umsetzung des ästhetischen Konzepts im Nordkuppelsaal (S.149)

Günther Dürr und Georg Schmid
Die Konservierung und Restaurierung der Stuccolustro-Wandflächen im Vestibül (S. 153)

Wolfgang Gärtner und Julia Feldtkeller
Restaurierung der Stereochromiemalerei im Vaterländischen Saal (S. 161)

Reintegration und Rekonstruktion

Larissa Sabottka
Die abgenommenen und eingelagerten Wandmalereien und Putzfragmente (S. 168)

Jeanette Koletzki und Claus Feldmann
Reapplizierung von abgenommenen Malereifragmenten (S. 172)

Uwe de Maizìere
Von der ästhetischen Zielsetzung bis zum Oberflächenfinish (S. 178)

Eberhard Taube, Carsten Hüttich, Wanja Wedekind
Der Rote Saal im Neuen Museum (S. 184)

Lutz Josef Walter
Eine Tapete mit Durchblick (S. 190)

Ein Sonderthema: Die Fußböden

Peter van Treeck und Joana Pomm
Die Mosaik-Fußböden (S. 198)

Gerda Schirrmeister
Natursteine im Neuen Museum Berlin (S. 204)

Annika Bachem, Stefanie Lindemeier, Larissa Piepo
Die Terazzofußböden (S. 212)

Anhang

Ernst Badstübner, Hartmut Dorgerloh, August Gebeßler, Gert Thomas Mader, Helmut F. Reichwald, Manfred Schuller, Wolfgang Wolters
Das Neue Museum in Berlin – Ein denkmalpflegerisches Plädoyer (S. 226)

Autorinnen und Autoren (S. 243)

Zusätzliche Information

Gewicht 1.2 kg
Größe 30.0 × 21.5 × 2.0 cm
Preise

Preis für Mitglieder

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Be the first to review “Konservierung, Restaurierung und Ergänzung im Neuen Museum Berlin”