Stella Lattanzi, Gabriela Kristet al.: Ein Hochmeisterschild des Deutschen Ordens um 1320 (Download)

 Ein Technologische Analyse sowie Erstellung eines Maßnahmenkonzepts unter besonderer Beachtung der vorangegangenen Restaurierungen und des fragmentarischen Zustandes   Ein um 1320 datierter Schild eines Hochmeisters des Deutschen Ordens aus der Sammlung des Zeughauses der Tiroler Landesmuseen in Innsbruck stellte das Institut für Konservierung und Restaurierung der Universität für angewandte Kunst Wien vor eine besondere Herausforderung. […]

3,99 

Artikelnummer: ISBN 978-3-930015-03-0 (08) Kategorien: , Schlüsselworte: ,

Beschreibung

 Ein Technologische Analyse sowie Erstellung eines Maßnahmenkonzepts
unter besonderer Beachtung der vorangegangenen Restaurierungen
und des fragmentarischen Zustandes

 

Ein um 1320 datierter Schild eines Hochmeisters des Deutschen Ordens aus der Sammlung
des Zeughauses der Tiroler Landesmuseen in Innsbruck stellte das Institut für Konservierung
und Restaurierung der Universität für angewandte Kunst Wien vor eine besondere Herausforderung.
Der Schild besteht aus einemmit Pergament überspannten Nadelholzkern und ist
beidseitigmit einer Gipsgrundierung und Malerei in Eitemperatechnik ausgeführt. Sein fragmentarischer
Zustand ist durch die Öffnung der mittleren Fuge des Holzkerns und von zahlreichen
historischen Festigungsmaßnahmen geprägt. Die spannungsreichen Überzüge aus
Harz, Wachs und tierischem Leim mit Unterschieden in Farbe, Glanz und Alterung schwächten
die Adhäsionskraft zwischen Grundierung und Malschicht, förderten den Verlust von
Originalsubstanz und beeinträchtigten das Erscheinungsbild. Basierend auf umfangreichen
technologischen Untersuchungen wurden die Fragestellungen der Behandlung eines Kunstwerks
im fragmentarischen Zustand und des Umgangs mit vorangegangenen, heute als
historisch zu bezeichnenden Maßnahmen in der Praxis beantwortet.

Einzelbeitrag aus dem Band “Konservierung und Restaurierung von Holztafelgemälden – Erfahrungen aus der Praxis” (S. 106–114).

 

Erschienen in:

Konservierung und Restaurierung von Holztafelgemälden – Ehrfahrungen aus der Praxis,
Beiträge zur gleichnamigen Fachtagung vom 8. bis 10. Mai 2015 in Dresden
Verband der Restauratoren (Hg.),
E-Book (pdf), 260 Seiten, zahlreiche Abbildungen,
Eigenverlag Bonn, 2019
ISBN 978-3-930015-03-0
Erhältlich als Einzelartikel (3,99 Euro) oder
als Gesamtausgabe mit allen 20 Artikeln (29,90 Euro) zum Download.

Die Infoseiten der Gesamtausgabe (Impressum, Inhaltsverzeichnis, Grußwort, Vorwort, Autorenverzeichnis) können Sie hier einsehen.