Bürosachbearbeitung Restaurierung Freiburg

Stellenangebote Erstellt vor 1 Woche Wir suchen am Standort Freiburg eine Bürosachbearbeiterin / einen Bürosachbearbeiter (w/m/d) in der Abteilung AT (Archivtechnik und zentrale fachliche Dienstleistungen) für das Referat AT 1, Sachgebiet 02 (Bestandserhaltung Schriftgut) […]

Stellenangebote
Erstellt vor 1 Woche

Wir suchen am Standort Freiburg eine Bürosachbearbeiterin / einen Bürosachbearbeiter (w/m/d) in der Abteilung AT (Archivtechnik und zentrale fachliche Dienstleistungen) für das Referat AT 1, Sachgebiet 02 (Bestandserhaltung Schriftgut) zum nächstmöglichen Zeitpunkt und auf Dauer.

Status: Tarifbeschäftigte/r, Beamtin/Beamter (w/m/d)

Bewerbungsfrist: 08.12.2022

Wertigkeit: EG 6 TVöD, Stellenbündelung A 6m – A 8 BBesO mittlerer Dienst

Bei Beamtinnen und Beamten (w/m/d) erfolgt die Übernahme im aktuellen Statusamt. Ein unmittelbarer Beförderungsanspruch besteht aufgrund der Auswahlentscheidung nicht.

Die Ausschreibung richtet sich bei Beamtinnen und Beamten (w/m/d) nur an den mittleren Dienst.

Das Bundesarchiv ist eine obere Bundesbehörde im Geschäftsbereich der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM) mit einer einzigartigen Geschichte und einem außergewöhnlichen Aufgabengebiet. Als moderne Dienstleistungseinrichtung für Öffentlichkeit, Forschung und Verwaltung sichern wir Zeugnisse zur neueren und neuesten Geschichte als Archivgut und machen sie zugänglich.

Die Abteilung AT ist zuständig für die Bestandserhaltung, Lagerung und Digitalisierung von schriftlichem Kulturgut und AV-Medien.

Das Referat AT 1 ist gemäß Geschäftsverteilungsplan des Bundesarchivs verantwortlich für die Grundsätze der Bestandserhaltung und die Bestandserhaltung von Schriftgut.

Weitere Informationen über das Bundesarchiv als attraktiven Arbeitgeber und Ihren künftigen Fachbereich finden Sie auf unserer Internetseite www.bundesarchiv.de

Aufgaben

  • Sie führen einfache, nicht mehr einfache und schwierige Tätigkeiten im Bereich der Konservierung und Restaurierung aus. Dies beinhaltet die Arbeit mit und an beschädigten großformatigen Archivalien (Karten, Pläne, Risse, technische Zeichnungen), die für die Einsichtnahme oder Digitalisierung vorgesehen sind.
  • Sie übernehmen konservatorische Tätigkeiten an großformatigen Archivalien.
  • Sie restaurieren einzelne Aktenbände, deren Benutzung unmittelbar bevorsteht und die dafür nicht außer Haus gegeben werden können.

Ihr Profil
Gefordert ist:

  • Eine abgeschlossene Berufsausbildung zum/zur Buchbinder/in (m/w/d) oder vergleichbare, durch mindestens zwei Jahre Berufserfahrung in entsprechenden Tätigkeitsfeldern nachgewiesene Fachkenntnisse.

Erwartet werden:  

  • Freude an handwerklichen und feinmotorischen Arbeiten, Ausdauer, Genauigkeit und Ordnungssinn
  • Begeisterung für den Erhalt von Dokumenten der Zeitgeschichte, die vorwiegend auf Papier überliefert wurden
  • Interesse daran, sich neue Arbeitstechniken oder Abläufe anzueignen

Wünschenswert sind:  

  • Beherrschung der deutschen Sprache in Wort und Schrift
  • Erfahrungen im Umgang mit Kultur- und Schriftgut
  • Grundkenntnisse von MS-Office

Was wir Ihnen bieten:

  • einen sicheren und krisenfesten Arbeitsplatz
  • eine unbefristete Einstellung oder die Übernahme im Wege der Abordnung mit dem Ziel der Versetzung
  • eine verantwortungsvolle, interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit, ausgewogene Work-Life-Balance sowie Vereinbarkeit von Beruf und Familie („audit“ zertifiziert) durch hohe Flexibilität (z. B. Möglichkeit des Arbeitens im Homeoffice, flexible Arbeitszeiten von 06.00 Uhr bis 21.00 Uhr ohne Kernzeiten, umfassende Möglichkeiten der Arbeit in Teilzeit, auch bei Führungsfunktionen)
  • 30 Tage Urlaub und bis zu 24 Gleittage pro Jahr
  • die Zahlung von „Weihnachtsgeld“ (Jahressonderzahlung nach dem TVöD) bei Tarifbeschäftigten
  • eine moderne Personalentwicklung durch bedarfsorientierte Fortbildungs- und Qualifikationsmaßnahmen
  • eine betriebliche Altersvorsorge (VBL)
  • ein betriebliches Gesundheitsmanagement
  • die Möglichkeit eines Jobtickets (standortabhängig)
  • ggf. Zahlung von Umzugskostenvergütung und Trennungsgeld

Was uns wichtig ist:

Das Bundesarchiv fördert die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern. Ferner setzen wir uns besonders für die Belange von Menschen mit Beeinträchtigungen ein. Bei gleicher Eignung werden Frauen nach dem Bundesgleichstellungsgesetz, schwerbehinderte Menschen nach Maßgabe des SGB IX besonders berücksichtigt.

Wir begrüßen die Bewerbung von Menschen aller Nationalitäten.

Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich.

Sie fühlen sich angesprochen?

  • Dann bewerben Sie sich bitte bis zum 08.12.2022 online unter https://www.interamt.de unter der StellenID=880111.
    Die Registrierung ist für Sie kostenlos. Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis, dass wir Bewerbungen per Post oder E-Mail leider nicht berücksichtigen können.
  • Folgende Unterlagen sind zum Zeitpunkt der Bewerbung vorzulegen und als PDF in Interamt hochzuladen: ein aussagekräftiges Anschreiben bezüglich Ihrer Motivation, Lebenslauf, Abschlusszeugnisse inkl. Abschlussnote, Arbeitszeugnisse, sofern erforderlich der Nachweis über die Gleichwertigkeit des ausländischen Bildungsabschlusses sowie in der Stellenausschreibung geforderte Nachweise. Wir bitten gegebenenfalls um einen Nachweis der Schwerbehinderteneigenschaft bzw. Gleichstellung mit einem schwerbehinderten Menschen.
  • Beschäftige des Bundesarchivs bitten wir ebenfalls um eine Bewerbung über https://www.interamt.de unter der o.g. Stellen-ID. Bitte reichen Sie dabei ebenfalls die genannten Unterlagen ein. Ein reiner Verweis auf Ihre Personalakte genügt nicht. Hinweis für Beschäftigte des Bundesarchivs: Für die erstmalige Erstellung eines Accounts richten Sie sich bitte an: personalgewinnung-02(at)bundesarchiv.de. Wir danken für Ihr Verständnis, dass wir Bewerbungen per Post oder E-Mail leider nicht berücksichtigt können.
  • Beschäftigte des Bundesarchivs, die bereits einen Interamt-Account dienstlich nutzen, müssen dies vor ihrer Bewerbung bei der Personalgewinnung anzeigen.

Weitere Informationen:

Fachliche Fragen beantwortet Ihnen Herr Backhaus (030 / 18 665 – 6133).

Ihr Ansprechpartner im Auswahlverfahren ist Herr Moes (0261 / 505 -8479)

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Anbieter Bundesarchiv

Ansprechpartner Herr Backhaus

Name, Vorname Hänger, Christian

E-Mail c.haenger(at)bundesarchiv.de

Job Features

Stellen-KategorieBerufe aus dem Umfeld der Restaurierung

Apply Online