Museologe/in (m/w/d)

Für die Sammlungserschließung an der TU Dresden ist an der Kustodie eine Stelle als Museologe/in (m/w/d) zu besetzen.

Stellenangebote
Erstellt vor 1 Monat

Für die Sammlungserschließung an der TU Dresden ist an der Kustodie zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als Museologe/in (m/w/d) (bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen E 9 b TV-L) mit 50 % der regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit zu besetzen, eine spätere Aufstockung auf bis zu 75 % wird angestrebt.
Die TU Dresden verfügt über mehr als 40 Lehr- und Forschungssammlungen sowie einen umfangreichen kunstbesitz, die dezentral an Instituten und Fakultäten der Universität verwaltet, aber zentral in einer gemeinsamen Datenbank erschlossen und online präsentiert werden.

Aufgaben:
umfassende Betreuung der Sammlungserschließung in der Datenbank robotron*Daphne. Dazu gehören die Migration vorhandener Datenbestände, Betreuung der zur Sammlungsdigitalisierung eingesetzten studentischen Hilfskräfte, Nutzerverwaltung und -schulung, 1st-Level Support für die Nutzer/innen, Redaktion der Personennormdaten, Thesaurie, Normwortlisten, Überwachung und Korrektur von Dateneingaben, Aufbau und Pflege der Online-Sammlung und des Multimediaguides sowie die Kommunikation mit dem Datenbankanbieter Robotron. Perspektivisch übernehmen Sie darüber hinaus mit der Option der Arbeitszeiterhöhung die Betreuung für zwei Sammlungen der TU Dresden. Die Aufgaben umfassen die Bearbeitung von Leih- und sonstigen Anfragen, eigene Recherchen zum Bestand und die Verwaltung des Sammlungsarchivs.

Voraussetzung:
Hochschulabschluss in Museologie oder in einer ähnlich geeigneten Fachrichtung; tiefgreifende Erfahrung mit musealen Sammlungsdatenbanken; fundierte Kenntnisse in der Handhabung, Inventarisierung und Erschließung historischer Objekte; Erfahrung im Umgang mit fotografischen Beständen (bestenfalls Kenntnisse fotografischer Verfahren); hohe kommunikative Kompetenz und Teamfähigkeit.

Frauen sind ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert. Selbiges gilt auch für Menschen mit Behinderungen.

Ihre aussagekräftige Bewerbung senden Sie bitte mit den üblichen Unterlagen bis zum 30.09.2022 (es gilt der Poststempel der ZPS der TU Dresden) an: TU Dresden, KustodieDirektorin, Frau Kirsten Vincenz, Helmholtzstr. 10, 01069 Dresden oder über das SecureMail Portal der TU Dresden https://securemail.tu-dresden.de als ein PDF–Dokument an kustodie@tu-dresden.de. Ihre Bewerbungsunterlagen werden nicht zurückgesandt, bitte reichen Sie nur Kopien ein. Vorstellungskosten werden nicht übernommen.

Hinweis zum Datenschutz:
Welche Rechte Sie haben und zu welchem Zweck Ihre Daten verarbeitet werden sowie weitere Informationen zum Datenschutz haben wir auf der Webseite https://tu-dresden.de/karriere/datenschutzhinweis für Sie zur Verfügung gestellt.


Anbieter 
TU Dresden, Kustodie

Ansprechpartner Kirsten Vincenz

Straße Helmholzstr. 10

Ort 01069 Dresden

E-Mail kustodie(at)tu-dresden.de

Website https://tu-dresden.de/kustodie

 

Job Features

Stellen-KategorieBerufe aus dem Umfeld der Restaurierung

Apply Online