Restaurator (w/m/d) für ein Brandschadenprojekt

Zur Verstärkung des Brandschadensanierungsteams im Depot Ingolstadt suchen wir einen Restaurator (w/m/d).
Stellenangebote
Erstellt vor 5 Tagen

Das Deutsche Museum ist eines der größten Wissenschafts- und Technikmuseen weltweit. Es beherbergt eine einmalige Sammlung aus Naturwissenschaft und Technik und ist mit seinen aktuellen Ausstellungen ein Forum zur Information über und Auseinandersetzung mit den neuesten naturwissenschaftlich-technischen Entwicklungen.

 

Das Sammlungsmanagement ist für die Verwaltung und konservatorische Betreuung aller Depotstandorte zuständig. Nach einem Brand in einem Depotgebäude in Ingolstadt im Jahr 2018 sind weiterhin Reinigungs- und Konservierungsmaßnahmen an Exponaten auf 12.500 m² erforderlich.

 

Zur Verstärkung des Brandschadensanierungsteams im Depot Ingolstadt suchen wir daher zur Umsetzung der konservatorischen Maßnahmen zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Restaurator (w/m/d).

 

 

Ihre Aufgaben

–      Durchführung von konservatorischen Reinigungsmaßnahmen an den durch Chloride und PAKs beaufschlagten Objekten

–      Durchführung von Konservierungsmaßnahmen

–      Dokumentation aller Maßnahmen in der Datenbank MuseumPlus

–      Bewertung des Exponat-Zustands in Abstimmung mit dem jeweils zuständigen Kurator und der Versicherung

–      Sichern, Verpacken und Kommissionieren von Objekten für Transporte

 

Ihr Profil

–      erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium im Bereich Konservierung und Restaurierung, bevorzugt in den Fachrichtungen Holz/Metall/Technisches Kulturgut

–      Erfahrungen im konservatorischen Umgang mit technischem Kulturgut

–      Kenntnisse im Umgang mit Gefahrstoffen

–      gute EDV-Kenntnisse (MS-Office), sichere Beherrschung der deutschen Sprache in Wort und Schrift

–      volle körperliche Belastbarkeit und Bereitschaft, gelegentlich auch schwere Lasten zu tragen

–      Bereitschaft zum Arbeiten auch in kühlen, nicht barrierefreien Räumen

–      von Vorteil: Kenntnisse der Museumsdatenbank MuseumPlus; TRGS-519-Asbest-Schein

 

Persönliche / soziale / methodische Kompetenzen

–     Zuverlässigkeit, Verantwortungsbewusstsein, selbstständiges Arbeiten

–     Kooperationsbereitschaft, Teamfähigkeit

–     Entscheidungsfähigkeit, Problemlösungsfähigkeit, Zielorientierung

 

Wir bieten

–      einen verantwortungsvollen, interessanten und zukunftsorientierten Arbeitsplatz in zentraler Lage in Ingolstadt (nahe des Hauptbahnhofs) in einem engagierten, wertschätzenden und kollegialen Team mit vielseitigen Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten

–      eine tarifgerechte Bezahlung nach Entgeltgruppe 11 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L)

–      eine tarifliche Jahressonderzahlung

–      Altersvorsorge des öffentlichen Dienstes

–      30 Tage Urlaub sowie bezahlte Freistellung am 24. und 31.12.

–      Flexibilität durch Gleitzeit, ggf. Teilzeit

–      ein Betriebliches Gesundheitsmanagement

 

Die Stelle ist projektbezogen befristet bis 31.12.2026. Der Erstvertrag wird auf ein Jahr ausgestellt.

 

 

Wir begrüßen Ihre Bewerbung unabhängig Ihres Alters, Ihres Geschlechts, Ihrer kulturellen und sozialen Herkunft, Religion, Weltanschauung, von Behinderung und sexueller Identität.

 

Sind Sie interessiert?

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung per E-Mail (eine Datei im PDF-Format, max. 5 MB) mit Ihrem Motivationsschreiben, Lebenslauf, Abschluss- und Arbeitszeugnissen bis 06.03.2024 an bewerbung(at)deutsches-museum.de. Bitte geben Sie im Betreff Ihrer E-Mail die Ausschreibungsnummer 2405-2 an.

 

Bei Eingang erhalten Sie eine automatische Empfangsbestätigung. Verspätete Bewerbungen können nicht berücksichtigt werden.

 

Bei Bewerbungen auf dem Postweg (Postanschrift: Deutsches Museum – Personalstelle – Museumsinsel 1 – 80538 München) beachten Sie bitte, dass wir Ihre Bewerbungsunterlagen nach Abschluss des Verfahrens nur zurücksenden können, wenn ihnen ein ausreichend frankierter Rückumschlag beiliegt.

 

Informationen zum Datenschutz und zur Verarbeitung personenbezogener Daten im Rahmen Ihrer Bewerbung finden Sie unter http://www.deutsches-museum.de/impressum/datenschutz.

Anbieter Deutsches Museum

Ansprechpartner Maike Furbach

Straße Museumsinsel 1

Ort München

PLZ 80538

E-Mail bewerbung(at)deutsches-museum.de

Website www.deutsches-museum.de

 

Job Features

Stellen-KategorieIndustrielles Kulturgut / Kulturgut der Moderne

Apply Online