Restaurator*in (w/m/d) am Forum Wissen

An der Georg-August-Universität Göttingen ist eine Stelle als Restaurator*in (w/m/d) zu besetzen.
Stellenangebote
Erstellt vor 3 Wochen

An der Georg-August-Universität Göttingen Stiftung Öffentlichen Rechts – Forum Wissen ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als Restaurator*in (w/m/d)
– Entgeltgruppe 9b TV-L – in Teilzeit mit 50% der regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit zu besetzen. Die Stelle ist befristet bis 31.12.2026.

 

Mit dem 2022 eröffneten Forum Wissen hat die Universität Göttingen einen Ort geschaffen, der Begegnungen und Austausch zwischen Forschung und Öffentlichkeit ermöglichen soll. Teil des Forum Wissen ist ein modernes Wissens-Museum, das den Prozess des Wissen-Schaffens in den Mittelpunkt stellt. In der großen Basisausstellung „Räume des Wissens“ werden Objekte aus den rund 40 Sammlungen der Universität unter der Fragestellung präsentiert, wie Wissen entsteht. Wechselnde Sonderausstellungen sowie Veranstaltungs- und Vermittlungsformate stellen aktuelle Projekte und gesellschaftsrelevante Fragen vor, die die Universität gegenwärtig beschäftigen und regen einen Dialog zwischen Forschung und Öffentlichkeit an. Die Zusammenarbeit mit und die Ansprache unterschiedlicher Zielgruppen sowie der Wissensaustausch mit einer breiten und diversen Öffentlichkeit ist eines der zentralen Anliegen und Herausforderungen des Forum Wissen.

 

Die ausgeschriebene Stelle ist zusammen mit einer weiteren Restaurierungsstelle dem Referat Sammlungsmanagement zugeordnet, dem die Bewahrung, Pflege, Dokumentation, Erschließung und Verwaltung der Sammlungen der Zentralen Kustodie sowie die Betreuung von Leihgaben obliegt, und das eng mit dem Referat Ausstellen sowie mit den Kustod*innen der Göttinger Sammlungen zusammenarbeitet. Die rund 1.800 Objekte im Forum Wissen umfassen alle gängigen Materialgruppen. Für die konservatorische Betreuung dieser Exponate sowie für Objektrestaurierungen im Forum Wissen suchen wir ein*e Restaurator*in mit den Schwerpunkten ethnologisches oder naturwissenschaftlich-technisches Kulturgut, Holz oder gefasste Oberflächen.

 

Ihre Aufgaben:

  • Betreuung der Ausstellungsobjekte in der Basisausstellung sowie Umsetzung erforderlicher konservatorischer und restauratorischer Maßnahmen
  • Restauratorische Betreuung von Objekt-Einbringungen und Objektwechseln inkl. Vorbereitung von Präsentationshilfen und Vorbereitung der Vitrinen
  • Zustandsdokumentation zu ausgestellten Objekten
  • Reinigung, Stabilisierung, Restaurierung von Objekten, die ausgestellt oder für Lehr- und Forschungsprojekte im Forum Wissen genutzt werden sollen. Bei Bedarf auch Transportvorbereitung und -sicherung von Objekten
  • Organisation und Durchführung von Objekt- und Vitrinen-Reinigungen im Bereich der Basisausstellung und des Sammlungsschaufensters
  • Durchführung von Klima-, Schadstoff- und Insektenmonitorings im Bereich der Basisausstellung und des Sammlungsschaufensters
  • Mitwirkung bei der Verlagerung von derzeit dezentral untergebrachten Sammlungen in das zentrale Depot im Forum Wissen
  • Pflege eines Netzwerks zum fachlichen Austausch mit Restaurator*innen anderer Fachrichtungen

 

Ihr Profil:

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium (Bachelor/Diplom (FH)) auf dem Gebiet der Konservierung und Objektrestaurierung
  • Berufserfahrung im Bereich der Konservierung/Restaurierung von mobilem Kulturgut
  • Erfahrung in der Planung, Durchführung und Dokumentation von Restaurierungsprojekten. Hierzu bitte in der Bewerbung zwei Beispieldokumentationen anfügen
  • Kenntnisse im Bereich konservatorischer Maßnahmen von Holz, ethnologischem oder naturwissenschaftlich-technischem Kulturgut, oder gefassten Oberflächen sowie von Materialkombinationen
  • Fundierte Kenntnisse in der präventiven Konservierung und im IPM
  • Kenntnisse aktueller Forschungen, Entwicklungen und Fachdiskussionen in diesem Bereich (Mitgliedschaften in Fachgruppen, Teilnahme an Tagungen etc.)
  • Selbstständige und ergebnisorientierte Arbeitsweise

 

Was wir Ihnen bieten?

  • Sie sind Teil eines innovativen Modellprojekts, in dem Ihre Erfahrungen, Ihre Perspektiven und Ihre Kompetenz wesentliche Bausteine bei der der Umsetzung und Etablierung des Vorhabens sein werden;
  • Sie sind in die Planungen für Ausstellungs- und Forschungsprojekte eingebunden und können Ihre Expertise in die konservatorischen und restauratorischen Rahmenbedingen dieser Projekte einbringen
  • Die Stelle biete die Möglichkeit, den Bereich Restaurierung in einem neuen Haus mitzugestalten und dabei zugleich in das Restaurator*innen-Netzwerk der Universität Göttingen eingebunden zu sein.
  • Sie erhalten eine Jahressonderzahlung, sowie eine Zusatzversorgung bei der Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder und vermögenswirksame Leistungen;
  • Sie haben einen tariflichen Urlaubsanspruch von 30 Tagen im Jahr;
  • Sie können ein vergünstigtes Jobticket für den Personennahverkehr des VSN erwerben;
  • Sie erhalten eine vergünstigte Mitgliedschaft für das Uni-Sportangebot;
  • Darüber hinaus gibt es ein weiteres umfangreiches Benefits-Programm für Mitarbeiter*innen.

Die Universität Göttingen strebt in den Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, eine Erhöhung des Frauenanteils an und fordert daher qualifizierte Frauen nachdrücklich zur Bewerbung auf. Sie versteht sich zudem als familienfreundliche Hochschule und fördert die Vereinbarkeit von Wissenschaft/Beruf und Familie. Der beruflichen Teilhabe von schwerbehinderten Beschäftigten sieht sich die Universität in besondere Weise verpflichtet und begrüßt deshalb Bewerbungen schwerbehinderter Menschen. Bei gleicher Qualifikation erhalten Bewerbungen von Menschen mit Schwerbehinderung den Vorzug. Eine Behinderung bzw. Gleichstellung ist zur Wahrung der Interessen bereits in die Bewerbung aufzunehmen.

 

Bitte reichen Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung mit allen wichtigen Unterlagen bis zum 26.02.2024 ausschließlich über das Bewerbungsportal http://obp.uni-goettingen.de/de-de/OBF/Index/74361 ein. Auskunft erteilt Frau Nawa, E-Mail: nawa(at)kustodie.uni-goettingen.de, Tel. 05513926696

 

Hinweis:

Wir weisen darauf hin, dass die Einreichung der Bewerbung eine datenschutzrechtliche Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer Bewerbungsdaten durch uns darstellt. Näheres zur Rechtsgrundlage und Datenverwendung finden Sie im Hinweisblatt zur Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)

Job Features

Stellen-KategoriePräventive Konservierung

Apply Online