Zwei Restaurator*innen für archäologisches Kulturgut (m/w/d)

Das Niedersächsische Landesamt für Denkmalpflege (NLD) sucht für die Abteilung Restaurierung zwei Restauratoren / zwei Restauratorinnen(m/w/d) für archäologisches Kulturgut.
Stellenangebote
Erstellt vor 1 Woche

Das Niedersächsische Landesamt für Denkmalpflege (NLD) sucht für die Abteilung Restaurierung – Referat R1 Archäologische Restaurierung zum nächstmöglichen Zeitpunkt zwei Restauratoren / zwei Restauratorinnen(m/w/d) für archäologisches Kulturgut.

Das Niedersächsische Landesamt für Denkmalpflege (NLD) widmet sich als Denkmalfachbehörde und außeruniversitäre Forschungseinrichtung dem Schutz, der Pflege und Erforschung von Kulturdenkmalen.

 

Der Tätigkeitschwerpunkt liegt auf der konservatorischen Begleitung von Energie- und Verkehrswendeprojekten im Bundesland Niedersachsen mit den damit verbundenen Grabungstätigkeiten.

 

Die Arbeitsplätze sind je nach beruflicher Erfahrung nach Entgeltgruppe 9 bis 10 TV-L bewertet und projektbedingt befristet bis 30.06.2025 bzw. bis 31.12.2025 in Vollzeit zu besetzen. Die Arbeitsplätze sind grundsätzlich teilzeitgeeignet. Bei einer Wahrnehmung der Aufgaben in Teilzeit muss der wöchentliche Umfang mindestens 32 Stunden betragen. Dienstorte sind Hannover sowie die jeweiligen Standorte der Grabungen in Niedersachsen. Die Bereitschaft zu regelmäßigen Dienstreisen wird vorausgesetzt.

 

Qualifikation
– Abgeschlossenes Studium bzw. abgeschlossene Ausbildung (Diplom, Master, Bachelor) im Fachbereich Konservierung und Restaurierung mit Schwerpunkt archäologische Objekte an einer (Fach-) Hochschule oder nach dem sog. Mainzer Modell

– Mehrjährige Erfahrung in der restauratorischen Bearbeitung von archäologischen Objekten und grabungsfrischem Fundmaterial sowie en bloc geborgenen Funden und Befunden erwünscht

– Mehrjährige Erfahrung bei der Erstellung von Funddokumentationen sowie einschlägige EDV-Kenntnisse erwünscht

– Erfahrung bei der Vorbereitung von Vergabeverfahren von restauratorischen Leistungen an archäologischen Objekten erwünscht

– Nachgewiesene Fähigkeit und Erfahrung in der Planung, Koordination und Begleitung großer Projekte im Bereich der Restaurierung / Denkmalpflege erwünscht

 

Aufgaben
– Übergreifende Koordination und planerische Begleitung der Gesamtmaßnahme „Konservatorische Begleitung von Energie- und Verkehrswendeprojekten“ für das NLD

– Vorbereitung der Vergabe und Mitwirkung bei der Vergabe von Restaurierungsleistungen an freiberufliche Restaurator_innen (Erstellung von Leistungsverzeichnissen; Überwachung der Leistung; Leistungsabnahme; Rechnungsprüfung)

– Beratung und Begleitung bei archäologischen Trassengrabungen im Bundesland Niedersachsen vor Ort – Sichtung und Priorisierung der Funde, Funderstversorgung, Mitarbeit bei Blockbergungen

– Anschließende Konservierung und Restaurierung von archäologischem Kulturgut sämtlicher Materialien sowie komplexer en bloc geborgener Befunde und Funde mit vielseitigen Materialkombinationen am NLD und / oder am Ort der Grabung in einer mobilen Werkstatt

– Dokumentation nach vorgegebenen Restaurierungsstandards

 

Fähigkeiten
– Zuverlässiger und verantwortungsbewusster Umgang mit Projektpartnern

– Bereitschaft zur Betreuung von Studierenden und Praktikanten

– Ausgeprägte Kommunikations-, Team- und Konfliktfähigkeit, Durchsetzungsfähigkeit

– Gute Entscheidungsfähigkeit

– Einsatzbereitschaft, Eigeninitiative und Belastbarkeit

– Soziale Kompetenz und Organisationsgeschick

– Fahrerlaubnis Klasse B und die Bereitschaft, ein Dienstfahrzeug zu führen, werden vorausgesetzt

 

Das Niedersächsische Landesamt für Denkmalpflege bietet Ihnen als Arbeitgeber neben flexiblen Arbeitszeiten, einer bedarfsgerechten Einarbeitung und Fortbildungsmöglichkeiten eine zusätzliche betriebliche Altersvorsorge (VBL) für Beschäftigte im öffentlichen Dienst.

 

Ihre vollständige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (Bewerbungsschreiben, Lebenslauf, Arbeitszeugnisse etc.) und ggf. dem schriftlichen Einverständnis zur Einsicht in die Personalakte richten Sie bitte bis zum 10.03.2024 unter Angabe der Kennnummer: Az.: Z10-03041-2024-02 an

 

Präsidentin

Dr.-Ing. Christina Krafczyk

Niedersächsisches Landesamt für Denkmalpflege

Scharnhorststraße 1

30175 Hannover

Hinweise:
Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt. Eine Schwerbehinderung/Gleichstellung bitte ich zur Wahrung Ihrer Interessen bereits in der Bewerbung mitzuteilen.

 

Das NLD strebt in allen Positionen an, Unterrepräsentanzen im Sinne des Niedersächsischen Gleichstellungsgesetzes (NGG) abzubauen. Daher sind im Rahmen der Entgeltgruppe 9 TV-L Bewerbungen von Männern sowie in der Entgeltgruppe 10 TV-L Bewerbungen von Frauen besonders erwünscht und können nach Maßgabe des § 13 NGG bevorzugt berücksichtigt werden.

 

Wir begrüßen ausdrücklich Bewerbungen von Personen mit Migrationsgeschichte.

 

Die Bewerbungen sind bitte ausschließlich per E-Mail an: NLD-Personal(at)nld.niedersachsen.de einzureichen. Digitale Bewerbungsunterlagen sind als ein PDF-Dokument in einer Datei mit einer Größe von maximal 5 MB zu übersenden.

Für inhaltliche Fragen steht Ihnen Frau Ossig (Tel.:0511/ 925-5211) zur Verfügung. Bei Fragen zum Auswahlverfahren wenden Sie sich an den Personalbereich (Tel.: 0511/925-5253).

 

Bewerbungskosten können durch das NLD nicht erstattet werden. Ihre persönlichen Bewerbungsdaten werden ausschließlich zum Zwecke des Auswahlverfahrens verarbeitet.

Nähere Informationen zum Datenschutz im Bewerbungsverfahren erhalten Sie unter https://denkmalpflege.niedersachsen.de/aktuelles/stellenausschreibungen.de.

Anbieter Niedersächsisches Landesamt für Denkmalpflege

Ansprechpartner Maja Ossig

Straße Scharnhorststr. 1

Ort Hannover

PLZ 30175

E-Mail maja.ossig(at)nld.niedersachsen.de

Website www.denkmalpflege.niedersachsen.de

Job Features

Stellen-KategorieArchäologisches Kulturgut

Apply Online