Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

50 Jahre Restaurierungsstudium

9. November @ 10:00 - 12:00

kostenlos

In diesem Jahr blicken wir zurück auf 50 Jahre Restaurierungsstudium in Deutschland. Dieses hatte 1968 an der Kunsthochschule Berlin Weißensee seinen Anfang. Der Verband der Restauratoren nimmt dieses Jubiläum zum Anlass, im Rahmen der Messe denkmal 2018 am 9.11. von 10:00 - 12:00 Uhr ein Festkolloquium auszurichten.


50 Jahre Restaurierungsstudium

Mit diesem Kolloquium möchten wir die Anfänge in Berlin Weißensee würdigen, die Geschichte des Studiums der Konservierung und Restaurierung näher beleuchten und einen Blick auf die heutige Hochschullandschaft werfen.

Über die damaligen Anfänge in Berlin berichten Herr Prof. Dr. Ingo Sandner, der ehemals in Berlin Weißensee unterrichtete, und Frau Prof. Dr. Sabine Maier, die zu den ersten Absolventinnen dieses Studiengangs zählt.

Mit einer Podiumsdiskussion soll das Kolloquium seinen Höhepunkt finden. Dabei möchten wir mit den Wegbereitern aus Berlin Weißensee und heutigen Lehrenden die damaligen und heutigen Aspekte der Restauratoren-Ausbildung gegenüberstellen: Was waren die Bestrebungen und Anforderungen vor 50 Jahren? Warum war dies der richtige Weg?  Was hat sich seither geändert und warum? Welche Qualitätsstandards sind heute erreicht? Welche (alten und neuen) Sorgen bewegen Lehrende und Studierende sowie Absolventen der Restaurierung heute?

 

Programm

Programm als PDF

10:00 Uhr
Prof. Dr. Jan Raue
Begrüßung durch den Verband der Restauratoren und Einführung

10:15 Uhr
Prof. Dr. Ingo Sandner
Der Beginn der Ausbildung von Restauratoren auf Hochschulebene. Ein Rückblick

10.45 Uhr
Prof. Dr. Sabine Maier
Die Lehrenden der Kunsthochschule Weißensee. Wegbereiter der modernen Restauratorenausbildung. Würdigung der Leistungen aus der Perspektive der Absolventen

11:15 Uhr   
Podium „Ein Berufsbild festigt sich – 50 Jahre Restaurierungsstudium.
Anforderungen und Ziele gestern und heute“

Es diskutieren:

  • Prof. Dr. Ingo Sandner
    ehemaliger Lehrender an der Kunsthochschule Weißensee und Professor für Restaurierung an der Hochschule für Bildende Künste Dresden und der Fachhochschule Köln
  • Prof. Dr. Sabine Maier
    ehemalige Absolventin der Kunsthochschule Berlin Weißensee und emeritierte Professorin an der Fachhochschule Erfurt    
  • Prof. Dr. Ruth Keller
    Professorin an der Hochschule für Technik und Wirtschaft in Berlin
  • Prof. Dr. Ursula Schädler-Saub
    Professorin an der Hochschule für Angewandte Wissenschaft und Kunst in Hildesheim
  • Prof. Mag. Wolfgang Baatz
    Professor an der Universität für Bildende Künste in Wien und Mitglied im European Network for Conservation-Restoration Education (ENCoRe)
  • Prof. Dr. Jan Raue
    Professor an der Fachhochschule Potsdam und Präsident des Verbandes der Restauratoren

Es moderieren:

  • Anneke Horstmann
    Sprecherin der Restauratoren in Ausbildung im Verband der Restauratoren und Studierende an der Hochschule für Bildende Künste in Dresden
  • Patricia Brozio
    Redakteurin und Referentin für Öffentlichkeitsarbeit im Verband der Restauratoren

 

 

Anmeldung & Zugang zur Messe

Eine Anmeldung ist nicht mehr möglich!

Anmeldeschluss: Sonntag, den 28.10.2018

Eine Anmeldung vorab ist aus organisatorischen Gründen erforderlich. Nutzen Sie dafür das Formular am Ende dieser Seite.

Die Teilnahme ist kostenfrei (max. 260 Personen).

In der Anmeldebestätigung wird der Code für das kostenlose Ticket zur denkmal Messe (8.-10.11.) enthalten sein.

 

Veranstaltungsort

Leipziger Messe
Congress Center Leipzig (CCL), Mehrzweckfläche 3
Messe-Allee 1
04356 Leipzig

 

Kontakt

Bei Fragen melden Sie sich bitte beim Veranstaltungsteam der VDR Geschäftsstelle unter veranstaltungen(at)restauratoren.de

 

Bildnachweis
Angela M. Arnold, Wikicommons

 

Details

Datum:
9. November
Zeit:
10:00 - 12:00
Eintritt:
kostenlos
Veranstaltungkategorie:

Veranstaltungsort

Leipziger Messe
Messe-Allee 1
Leipzig, Sachsen 04356 Deutschland
+ Google Karte
Website:
http://www.denkmal-leipzig.de/