VDR-Weiterbildungen

Dank seiner kollegial geprägten Strukturen (Fach-, Interessen- und Landesgruppen) sorgt der VDR auf verschiedenen Ebenen für eine fachliche, interdisziplinäre Vernetzung seiner Mitglieder.
Im Sinne des „Lifelong Learning“ unterstützt der VDR seine Mitglieder in der Fort- und Weiterbildung. Im Sinne seiner Satzung  (§2 und 3) richtet der Verband selbst Seminare, Workshops,Tagungen aus und erkennt zur Weiterqualifizierung Angebote ausgewählter Partner an.

Aktuelle Weiterbildungsangebote

Online-Tagung „Die Digitalisierung in der Restaurierung“

Die internationale Tagung zum Thema „Die Digitalisierung in der Restaurierung“ wird voraussichtlich vom 07.-08.05.2021 stattfinden. Bei der Veranstaltung, die coronabedint bereits mehrfach verschoben wurde, möchte die Fakultät Bauen und Erhalten zusammen mit dem Hornemann Institut der HAWK erstmals den Fokus darauf legen, was die neuen digitalen Möglichkeiten für die Erhaltung und Vermittlung des historischen Fragments […]

AGB VDR-Veranstaltungen

Hier können Sie die allgemeinen Geschäftsbedingungen für Veranstaltungen des VDR einsehen.

Vom VDR anerkannte Weiterbildungsangebote

Unter dem Vorzeichen „Lebenslanges Lernen“ ist es dem Verband der Restauratoren ein Anliegen, seinen Mitgliedern ein möglichst breites Weiterbildungsangebot zu eröffnen. Angesichts eigener Kapazitätsgrenzen erkennt der VDR auch Kursangebote anderer Anbieter an. UNter anderem durch Nachweis anerkannter Weiterbildungen in einem angemessenen Umfang können z.B. assoziierte Verbandsmitglieder die ordentliche Mitgliedschaft erlangen.

Zu den „anerkannten Weiterbildungen“ im Sinne der VDR-Satzung zählen die: