Auf dem schönen Geländer der HTW-Berlin in Oberschöneweide wurde am Sonnabend, dem 22. September 2018 die Fachgruppe „Fotografie/Film und AV Kulturgut“ des VDR gegründet. Die rund zwanzig aus ganz Deutschland kommenden Restauratoren wählten Kerstin Jahn zur Vorsitzenden der Fachgruppe. Jessica Morhard und Katrin Abromeit wurden zu Stellvertreterinnen erkoren. Restauratoren mit dem Fachgebiet Film waren noch unterrepräsentiert, was sich aber in Zukunft ändern soll.

Schnell kristallisierten sich mit den Themen Film, Foto und Audiovisuelle Medien (die Abgrenzung ist nicht ganz einfach, aber als „AV“ werden wohl allgemein Medien verstanden, die ein Abspielgerät benötigen) drei größere Fachgebiete heraus. Die Fachgruppe will sich über einen Newsletter intern verständigen. Die Aufgaben der Fachgruppe wurden lebhaft diskutiert. Ein zentrales Thema für Film und Ton sind aus der Mode und in die Jahre gekommene Abspielgeräte und Fachpersonal zur Bedienung und Instandsetzung solcher Geräte.

Neben dem internen Austausch dazu z.B. über den geplanten Newsletter gibt es Gesprächs- und Kooperationsbedarf in vielen Feldern:
- Die Praxis von Ausschreibungen
- Einflussnahme auf die notwendigen Qualifikationen des Ausführenden in den Leistungsbeschreibungen
- Bieten und Koordinieren von Expertise zur Einschätzung des Wertes und des Konservierungsbedarfs von Beständen und Sammlungen
- Austausch über neue Entwicklungen in der Konservierungstechnik, Publikationen, Aktivitäten
- Fortbildungen, Workshops, Veranstaltungen
- Aufnehmen von Kontakten zu „Veteranen“ des Berufs

Einig war man sich, dass es im Interesse aller Anwesenden und der Berufsgruppe sei, die Treffen der Fachgruppe auch Nicht-VDR-Mitgliedern zugänglich zu machen und so auch den Austausch zur fördern.
Die Gründung fand auf dem Wilhelminenhof-Campus der HTW-Berlin an der Spree in Oberschöneweide statt.

Die Gründung fand auf dem Wilhelminenhof-Campus der HTW-Berlin an der Spree in Oberschöneweide statt. Der von seiner industriellen Vergangenheit geprägte Campus wurde 1895 als erstes Drehstromwerk Berlins gebaut und später zum Kabelwerk Oberspree und dann zur AEG. Die schönen hellen Industriegebäude wurden und sind mit gelbem „Oberschöneweider Klinker“ verkleidet. Die Vergangenheit des Geländes und der Gebäude ist auch heute noch gut erkennbar geblieben und macht den Campus in Oberschöneweide eine Reise wert.

Ein großer Dank geht an die Kollegin Tatjana Held, die mit Rat und Tat der Fachgruppe in Gründung zur Seite stand und anschließend eine kleine Führung durch die Räume des Studiengangs ermöglichte und u.a. die Werkstätten und Labore der audiovisuellen Medien, der Modernen Materialien, der Archäologen, und der Grabungstechniker zugänglich machte.

An Mitarbeit in der Fachgruppe Interessierte sind eingeladen, sich an info(at)restauratoren.de zu wenden.

Fotos und Text von Paul Grasse.

Fachgruppensprecher

Kerstin Jahn

Vorsitzende

Dipl.-Restauratorin
Wühlischstraße 58
10245 Berlin
Mobil: 0163 3546927

Katrin Abromeit

Stellvertreterin

Altmarkstraße 5
12157 Berlin
Mobil: 0176 99084317

Jessica Morhard

Stellvertreterin

Dipl.-Restauratorin
Am Mergelsberg 86
40629 Düsseldorf
Mobil: 0172 1703242