Fachgruppe Technisches Kulturgut

Über das Fachgebiet

Die zurückliegenden 150 Jahre haben zahlreiche technische Güter hervorgebracht, die die Entwicklung von Menschheit und Zeitgeschehen maßgeblich beeinflusst haben. Dazu gehören Bauten wie Brücken oder Fördertürme aus dem Bergbau, Automobile, Eisenbahnen und Flugobjekte, industrielle Maschinen und Anlagen, Haushaltsgeräte und zahlreiche andere Alltagsgegenstände. Diese Güter sind wichtige Zeitzeugnisse, die genauso wie historische Artefakte als Teil unseres kulturellen Gedächtnisses und somit als erhaltenswert einzustufen sind.

Technische Kulturgüter sind vor allem von Zersetzungsprozessen wie z.B. Korrosion oder der Versprödung von Gummi und Kunststoffen bedroht. Ihr Erhalt erfordert Spezialwissen und kontinuierliche Forschung. Hierbei kommt es insbesondere darauf an, die modernen Materialien exakt zu analysieren und ihren kulturellen Wert zu bestimmen, um passende Erhaltungsmaßnahmen ergreifen zu können.

Über die Fachgruppe

Die Fachgruppe sieht sich als Forum und Netzwerk für Restauratoren, die sich mit der Konservierung und Restaurierung von Technischem Kulturgut befassen. Im Rahmen von Fachgruppentreffen, Exkursionen und Tagungen sowie durch Publikationen werden der Informationsfluss und -austausch innerhalb der Fachgruppe gefördert. Des weiteren steht die Fachgruppe der interessierten Öffentlichkeit als Ansprechpartnerin zur Verfügung.

Bisherige Veranstaltungen der Fachgruppe:

2013    Berlin/ Tagung "Bewegung Konservieren"
2017    Hamburg/ Exkursion ins Hafenmuseum

Fachgruppensprecher

Beatrix Alscher

Vorsitzende

Bismarckstr. 82
20253 Hamburg
Tel.d.: 040 42 81 33-250
Mobil: 0179 742 48 63

Anne-Christin Batzilla-Kempf

Stellvertreterin

Pappelweg 7a
22869 Schenefeld
Tel.d.: 0157 32712805
Tel.p.: 0178 7151808

Technisches_Kulturgut