Fachgruppe Musikinstrumente

Über das Fachgebiet

Die unterschiedlichen Formen von Musik haben eine große Vielfalt an Geräten zur Erzeugung von Klängen hervorgebracht. Der Bogen spannt sich vom ethnologischen Musikinstrument über weithin bekannte Tasten- und Streichinstrumente bis hin zum komplexen System einer Kino-Orgel und zeitlich von der prähistorischen Tonrassel bis zum Synthesizer. Diese Geräte menschlicher Ausdruckmöglichkeit sind Objekte künstlerischer und religiöser Betätigung und zugleich Kunstobjekte.

Beispiele für die Vielfalt an Instrumenten, die von Restauratoren betreut werden. Fotos: Musikinstrumentenmuseum im Münchner Stadtmuseum
Beispiele für die Vielfalt an Instrumenten, die von Restauratoren betreut werden. Fotos: Musikinstrumentenmuseum im Münchner Stadtmuseum

In den Musikinstrumenten finden wir das Werkzeug des Musikers, das Kunstobjekt, und das technische Denkmal des Musikinstrumentenbaus vereinigt. Das Musikinstrument unterliegt den aktuellen Anforderungen des Musikers und der Komponisten. Die Instrumente wurden daher stets angepasst und weiterentwickelt.

Fotos: Musikinstrumentenmuseum im Münchner Stadtmuseum
Fotos: Musikinstrumentenmuseum im Münchner Stadtmuseum

Die Restaurierung von Musikinstrumenten betrifft sowohl „Schauobjekte“, die nicht mehr gespielt werden können, als auch „spielbare“, zu nutzende Instrumente. Für beide Gruppen entsteht oft ein Spannungsfeld zwischen dem Anspruch der Bewahrung des überlieferten Zustandes und der Wiederherstellung des ursprünglichen Erscheinungsbildes, bzw. der Spielbarkeit.

Die Komplexität der Musikinstrumente führt aktuell zu einer Spezialisierung der Restauratoren hin zu Teilbereichen des Instrumentariums.

Über die Fachgruppe

Die Fachgruppe sieht sich als Forum und Netzwerk für Restauratoren, die sich mit der Konservierung und Restaurierung von Musikinstrumenten befassen. Im Rahmen von Exkursionen, Seminaren und Tagungen sowie durch Publikationen werden der Informationsfluss und -austausch innerhalb der Fachgruppe gefördert. Des weiteren steht die Fachgruppe der interessierten Öffentlichkeit als Ansprechpartnerin bei allen Fragen zur Restaurierung und Konservierung zur Verfügung.

Hoch im Norden, im norwegischen Trondheim traf sich die Fachgruppe Musikinstrumente am 19. und 20. August 2014 zu einer Tagung. Im Bild: Führung durch die Sammlung. Foto: Markus Brosig und Anne Jacobsen
Hoch im Norden, im norwegischen Trondheim traf sich die Fachgruppe Musikinstrumente am 19. und 20. August 2014 zu einer Tagung. Im Bild: Führung durch die Sammlung. Foto: Markus Brosig und Anne Jacobsen

Fachgruppensprecher

Sebastian Kirsch

Vorsitzender

Restaurator M.A.
Germanisches Nationalmuseum
Kornmarkt 1
90402 Nürnberg
Tel. 0911 / 1331-235

Meike Wolters-Rosbach

Stellvertreterin

Diplom-Restauratorin
Germanisches Nationalmuseum
Kornmarkt 1
90402 Nürnberg
Tel.d.: 0911/ 1331-310

Musikinstrumente