„GANZ ANDERS – Die Reformation in der Oberlausitz“

25. Juli 2017

Eine Ausstellung in den Städtischen Museen Zittau zeigt vom 30.07.2017 bis 07.01.2018 eine Sonderschau zur „Rettung des Zittauer Epitaphienschatzes“, an der sich zwischen 2013 bis 2017 zahlreiche VDR-Mitglieder beteiligt haben.

Drei Tage Rissverklebung in Theorie und Praxis – ein Seminarbericht

25. Juli 2017

Vom 10.-12. Mai 2017 fand im LVR-Amt für Denkmalpflege im Rheinland, Abtei Brauweiler in Pulheim das Seminar „Rissverklebung“ der Fachgruppe Gemälde im VDR statt. Die Leitung hatten Petra Demuth und Hannah Flock, beide von der Technischen Hochschule Köln. Jenny Schulz und Anne Heckenbücker berichten vom Seminar.     Drei aufschlussreiche Tage boten uns gebündeltes Wissen […]

Protest gegen Museumsschließung in Luzern

20. Juli 2017

Der Kanton Lurzern plant die Schließung seiner Museen, um seinen Finanzhaushalt zu konsolidieren. Damit verliert der Kanton auf einen Schlag zwei seiner lebendigen Museen. „Museen schliessen heisst, die Bevöl­kerung ihrer Identität zu berauben,“ schreiben die Freundeskreise der Museen und bitten um Unterzeichnung einer Petition gegen das „Lichterlöschen bei Natur und Geschichte des Kantons Luzern“: http://www.sos-museen.ch/

Neuer Mustervertrag für Praktikanten

14. Juli 2017

Eine neue und aktuelle Fassung für einen Mustervertrag für Vorpraktikanten in der Konservierung und Restaurierung hat die VDR-Interessengruppe Restauratoren in Ausbildung erarbeitet. Dieser steht nach rechtlicher Prüfung und Freigabe durch den VDR-Vorstand  auf seiner Sitzung Ende Juni 2017 nun zum Download bereit.

Aufruf zur Mitarbeit an einer VDR-Erläuterung zur Entgeltordnung VKA

13. Juli 2017

Dieser Bereich ist nur für VDR-Mitglieder zugänglich

Fachgruppentreffen und „Tag der Steinkonservierung“ in Göttingen

12. Juli 2017

Die Fachgruppe Steinkonservierung entwickelt neue Aktivitäten: Nach einer längeren Durstrecke möchte die Fachgruppe im Oktober alle interessierten VDR-Mitglieder zu einem Fachgruppentreffen im Herzen Deutschlands einladen. Gastgeber wird das Institut für Strukturgeologie und Geodynamik der Universität Göttingen sein. Im Anschluss an das Fachgruppentreffen ist eine öffentliche Veranstaltung geplant, die von der Fachgruppe in Zusammenarbeit mit dem […]

Ein Neuanfang in der Steinkonservierung

12. Juli 2017

Am letzten Wochenende wurden die neuen Werkstätten und Labore des Studienganges „Konservierung und Restaurierung von Kulturgut aus Stein“ an der Technischen Hochschule in Köln eingerichtet. In seiner Rede an die versammelte Studentenschaft und die Protagonisten der Denkmalpflege der Dom-Stadt richtete Prof. Dr. Peter Kozub seinen Dank an alle Beteiligte.

Vorwärts ging es in Berlin

11. Juli 2017

Der Titel „FORWARD“  – zu Deutsch „vorwärts“ – schrieb sich der VDR am 30. Juni buchstäblich auf die Fahnen. Das „FORum Wissenschaftliches Arbeiten in Restaurierung und Denkmalpflege“ mit seinem dichten Programm und den vielen kompetenten Redebeiträgen war ein großer Gewinn für den Verband und den Berufsstand. Eine kurze Rückschau auf die Tagung ist bereits auf […]

FUTURO – eine Ikone des Space-Age

4. Juli 2017

Wie ein gelandetes UFO steht das elliptische Objekt, acht Meter im Durchmesser und sechs Meter hoch, seit kurzem vor der Pinakothek der Moderne in München. FUTURO, 1965-67 vom finnischen Architekten Matti Suuronen als Skihütte konzipiert, ist heute eine Design-Ikone des Space-Age. Im VDR-Interview erzählt Dipl.-Restaurator Tim Bechthold, einer der Kuratoren der FUTURO-Präsentation in München, über […]

Prof. Dr. Josef Riederer (1939-2017) – Herausragender Forscher auf dem Gebiet der Archäometrie

4. Juli 2017

Unter der Leitung von Prof. Dr. Josef Riederer wurde das Rathgen-Forschungslabor, die naturwissenschaftliche Einrichtung der Staatlichen Museen zu Berlin, am 1. März 1975 wiedergegründet. Es war nach dem 2. Weltkrieg für fast drei Jahrzehnte geschlossen. Prof. Riederer starb am 3. Juni 2017 im Alter von 77 Jahren. Als Geologe war er zuvor seit 1967 wissenschaftlicher […]