Home Foren Öffentlicher Dienst/ Angestellte Tarif / Entgeltordnung Tarifverhandlungen TVL Antwort auf: Tarifverhandlungen TVL

#17370
Renate Poggendorf
Teilnehmer

Liebe Frau Kuschel, , liebe KollegInnen, die bei Landeseinrichtungen beschäftigt sind,
die Gewerkschaft Verdi hatte als Arbeitnehmervertretung 2018 eine Neuregelung der Entgeltordnung für Restauratoren gemäß der EGO für die Kommunen gefordert. Die Tarifgemeinschaft der Länder hat darauf jedoch bislang nicht reagiert. Wir hatten gehofft, dass noch vor Beginn der Tarifrunde 2019 ein Ergebnis erzielt werden könnte – leider ohne Erfolg. Nun geht es bei den laufenden Tarifverhandlungen zunächst um generelle Tabellenerhöhungen und Zuschläge für alle Beschäftigten. Die ersten beiden Verhandlungstermine (21.01. und 06./07.02.) blieben leider ohne Ergebnis. Am 28.2./01.03 soll weiter verhandelt werden. Wir werden auf der Homepage bzw. über einen IG-Newsletter darüber berichten.
Wir VDR-Aktive können aktuell nur abwarten, ob Verdi erwirken kann, dass die Verhandlungen um Verbesserungen der Entgeltordnungen nach einer Tarifeinigung wieder aufgenommen werden und dass dann auch noch im Detail Ergänzungen und Verbesserungen möglich sind.
Der VDR ist nicht Verhandlungspartner bei den Tarifrunden. Uns bleibt nur, Verdi für ein Einsetzen für die Anforderungen unseres Berufes zu gewinnen. Und dafür ist die Mitgliedschaft bei Verdi das beste Mittel! Was auch immer zu erreichen ist, wird ermöglicht durch das persönliche Engagement von Verdi-Restauratoren.
Mit besten Grüßen
Renate Poggendorf, Mareike Mehlis und Christian Lühning-Reger, IG Öffentlicher Dienst