FORWARD

Forum wissenschaftliches Arbeiten in Restaurierung und Denkmalpflege

Der Verband der Restauratoren (VDR) präsentierte am 30. Juni 2017 eine Tagung als Auftaktveranstaltung des neuen Formats "FORWARD – Forum Wissenschaftliches Arbeiten in Restaurierung und Denkmalpflege". Diese fand an der Hochschule für Technik und Wirtschaft (HTW) Berlin, mit freundlicher Unterstützung der Europäischen Kommission und des Deutschen Nationalkomitees für Denkmalschutz unter dem Motto des Europäischen Kulturerbejahres 2018 "Sharing Heritage" statt.

„Wissensgesellschaften sind undenkbar ohne verlässliches Gedächtnis. Gespeichert in Artefakten und Medien, bildet es das Fundament für kulturelle Identität. Restauratoren leisten hierzu unschätzbare Arbeit. Das spiegelt die erste Tagung FORWARD des Verbands der Restauratoren, deren Ergebnisse hier nun vorliegen. Die Veranstaltung und die Beiträge zeigen, dass Praxis nur eine Seite dieses Berufs ist. Wäre nicht der wissenschaftliche Hintergrund – es fehlte das Rückgrat. Restaurieren ist – wie ein Beitrag es nennt – ‚praktische Geisteswissenschaft‘. FORWARD vermittelt, dass aus Sicht der Restauratoren denkmalpflegerische Projekte Teamwork sind, etwa mit Naturwissenschaften und Handwerk. Doch der Band offenbart auch Schattenseiten des beruflichen Alltags: Noch gibt es keinen flächendeckenden Schutz des Berufs, und häufig überwiegt die Leidenschaft für die Arbeit noch das reale Einkommen. Es ist der Verdienst von FORWARD, auch dies öffentlich zu machen.“  - Matthias Kampmann, Kunstkritiker

Die Druckausgabe wird kostenfrei abgegeben, nur Versandkosten werden berechnet.
Zudem ist an dieser Stelle die digitale Fassung als kostenfreier Download (PDF) verfügbar.

FORWARD- Forum wissenschaftliches Arbeiten in Restaurierung und Denkmalpflege.
Eine Bestandsaufnahme zum Europäischen Kulturerbejahr 2018.
Begleitpublikation zur Auftaktveranstaltung am 30. Juni 2017 in der HTW Berlin
Verband der Restauratoren (Hg.),
Druckausgabe (Softcover) und E-Book
208 Seiten, bebildert
Eigenverlag, Bonn 2017
ISBN 978-3-930015-02-3 (Gesamtband – Druckausgabe), 978-3-930015-05-4 (Gesamtband – PDF)