Dr. Moya Tönnies
Diplom-Restauratorin

Konservierung, Restaurierung und Sammlungsordnung von Kunstwerken auf Papier

Graphiken, Handzeichnungen, Photographien, historische Tapetenzimmer, Architekturoberflächen

 

Betreuung von Kunstwerken im Leihverkehr

Zustandsprotokolle, Schadensgutachten, Organisation von Kunsttransporten

 

Auftraggeber öffentlicher Sammlungen und Stiftungen (Auswahl)

Akademie der Künste, Berlin

Bayerische Schlösserverwaltung, München

Bodleian Library, Oxford

Günther Fielmann Stiftung, Schierensee

Hamburger Kunsthalle, Hamburg

Israel Museum, Jerusalem

Klosterkammer Hannover, Hannover

Landesmuseum, Tel Aviv

Los Angeles County Museum, Los Angeles

Museum of Modern Art, New York

National Maritime Museum, London

San Francisco Museum of Modern Art, San Francisco

Stiftung John Neumeier, Hamburg

Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg, Potsdam

Victoria and Albert Museum, London

Sowie im Auftrag nicht genannter Privatsammler, Galerien und Auktionshäuser

 

Restaurierung historischer Tapetenzimmer mit Mitteln der Deutschen Stiftung Denkmalschutz

Gut Gelting (Landesamt für Denkmalpflege Schleswig-Holstein):

Chinesisches Kabinett von Baron von Geltingen, chinesische Papiertapete, um 1770

 

Gut Knoop (Landesamt für Denkmalpflege Schleswig-Holstein):

Salon von Gräfin Caroline und Graf Heinrich Friedrich v. Baudessin, französische Papiertapete der Manufaktur Réveillon, um 1790

 

Schloss Paretz (Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg):

Gesellschaftssaal von Königin Luise und König Friedrich Wilhelm III, chinesische Papiertapete, um 1800

 

Gut Borghorst (Landesamt für Denkmalpflege Schleswig-Holstein):

Gartensaal von Josias v. Qualen, „Paysage de Télémaque dans l’île de Calypso“, französische Papiertapete der Manufaktur Dufour & Leroy, 1818

 

Gut Ludwigsburg (Landesamt für Denkmalpflege Schleswig-Holstein):

Speisesaal von Joséphine Marix und Hermann v. Alhlefeld, französische Papiertapete „La prise de la smala d´Abd el-Kader“, um 1845.

 

Altes Schloss, Herrenchiemsee (Bayerische Schlösserverwaltung):

Schlafzimmer von König Ludwig II, französische Fleur-de-Lys-Papiertapete, um 1875

 

Altes Schloss, Herrenchiemsee (Bayerische Schlösserverwaltung):

Speisezimmer von König Ludwig II, und Verfassungszimmer von 1948, französische Papiertapete, um 1875

 

 

Publikationen

Bücher

Marix und die Bildtapete ,La prise de la Smala d’Abd el-Kader‘. Mit einem Bericht von Théophile Gautier über seinen Besuch auf Ludwigsburg. Passerelles. Berlin / Paris: Diaphanes / Deutsches Forum für Kunstgeschichte, 2020.
Sowie in Open Access: https://books.openedition.org/editionsmsh/24392.

 

Beiträge in Sammelbänden und Fachzeitschriften

„Konservatorische Überlegungen zu den Zeichnungen von Hella Guth.“ In Ich bin nicht ich wenn ich sehe. Dialoge – ästhetische Praxis in Kunst und Wissenschaft von Frauen, hg. von Theresa Georgen, 12–16. Berlin: Dietrich Reimer Verlag, 1991.

„‚Netz oder Hängematte.‘ Alltagserfahrung und Werk der Künstlerin Hella Guth im Londoner Exil.“ In Künste im Exil. Exilforschung. Ein internationales Jahrbuch 10, hg. von Claus-Dieter Krohn et al. im Auftrag der Gesellschaft für Exilforschung, 65–73. München: edition text + kritik, 1992.

„John Heartfield’s Photomontages: Technique and Conservation.“ In Modern Works, Modern Problems? Tate Gallery London Conference Papers, hg. von Alison Richmond, 85–92. London: The Institute of Paper Conservation, 1994.

„Empfindliche Kunstwerke im Leihverkehr: Erfahrungsbericht zu Rahmung, Transport und Hantieren der Fotomontagen von John Heartfield in den USA.“ Sonderband Präsentationsformen von Fotografie, Rundbrief Fotografie 2 (1995): 1–4.

„Die chinesischen Papiertapeten auf Gut­ Gelting – Untersuchung und Restaurierung eines empfindlichen Kunstwerkes.“ Teil 1 und 2. DenkMal!2 (1995): 35–44; 3 (1996): 12–26.

„Die Freilegung der ‚Smalah-Tapete‘ im Ludwigsburger Herrenhaus.“ DenkMal! 6 (1999): 16–22.

„Transport und Ausstellung von Photographien aus konservatorischer Sicht.“ In Photographie. Sammeln, Transport, Präsentation, Archivierung. Nordstern Kunstreihe, hg. von Susanne Kelmes and Thomas Wessel,  22–27. Köln: Nordstern Kunstversicherung, 1997.

„Die Bildtapete ‚La prise de la Smala d´Abd el-Kader‘ im Herrenhaus Ludwigsburg.“ Teil 1 und 2. Nordelbingen. Beiträge zur Kunst- und Kulturgeschichte Schleswig-Holsteins 72 (2003): 109-130; 73 (2004): 81-118.

„Orient an der Ostsee. Die Bildtapete ‚La prise de la Smala d’Abd el-Kader‘ im Herrenhaus Ludwigsburg.“ In Papiertapeten. Bestände, Erhaltung und Restaurierung, hg. von Staatliche Schlösser, Burgen und Gärten Sachsen, 154–162. Dresden: Sandstein, 2005.

„Eine Metallschale des 18. Jahrhunderts aus dem armenischen Viertel von Jerusalem: Funktionen und Bedeutungswandel.“ Zeitschrift des Deutschen Palästina-Vereins 125, no. 3 (2010): 62–74.

„Spurensuche: Jaacov Benor-Kalters Haus in Ost-Jerusalem, 1936–1948.“ In Emigrierte Architekten und ihre Häuser. Émigré Architects and their Houses. 1920-1950, hg. von Burcu Dogramaci and Andreas Schätzke, Fellbach: Axel Menges, 2019/ „Searching for the Traces: Jaacov Benor-Kalter’s House in East Jerusalem, 1936–1948.“ In Emigrierte Architekten und ihre Häuser. Émigré Architects and their Houses. 1920-1950, hg. von Burcu Dogramaci and Andreas Schätzke, Fellbach: Axel Menges, 2019.