Eva Hanke
Restaurator/in M.A. – Leitung Textilrestaurierung, Paramentenwerkstatt der von Veltheim-Stiftung und Textilrestaurierung beim Kloster St. Marienberg in Helmstedt

Berufserfahrung:

  • ab 2022: Leiterin der Konservierung und Restaurierung in der Paramentenwerkstatt der von Veltheim-Stiftung und Textil-Restaurierung beim Kloster St. Marienberg in Helmstedt
  • 2018 – 2020: Textilrestauratorin/Kunsttechnologin im Germanischen Nationalmusem in Nürnberg für die wissenschaftliche Mitarbeit an dem Forschungsprojekt „Frühneuzeitlicher Orienthandel und Siebenbürgisch-Sächsische Identitätsbildung“
  • 2013 – 2017: Textilrestauratorin im Restaurierungszentrum der Bayerischen Schlösserverwaltung, München
  • 2012 – 2013: Textilrestauratorin im Textilatelier der Abegg-Stiftung, Riggisberg, Schweiz

 

Ausbildung:

  • 2007 – 2012: Studium der Textilkonservierung am Institut für Konservierung und Restaurierung der Universität für angewandte Kunst Wien
  • 2011: Praxissemester im Textilatelier der Abegg-Stiftung, Riggisberg, Schweiz
  • 2008: Praktikum Deutsches Textilmuseum Krefeld, Nordrhein-Westfalen
  • 2008: Praktikum Völkerkundemuseum, KHM Wien
  • 2007: Praktikum Österreichisches Theatermuseum, KHM Wien
  • 2007: Praktikum Museum für Angewandte Kunst Wien
Klosterstraße 14
Helmstedt 38350 NDS DE
Anfahrt per Google Maps