Corinna Bohn
Diplom-Restaurator(in) FH

Tätigkeit für Museen, Galerien und Sammler, u.a.: Städel-Museum, Frankfurt am Main Jüdisches Museum, Frankfurt am Main Museum für Kommunikation, Frankfurt am Main Schirn Kunsthalle, Frankfurt am Main Hessisches Landesmuseum Darmstadt Verwaltung der staatl. Schlösser und Gärten Hessen, Bad Homburg Kulturstiftung des Hauses Hessen/Hessische Hausstiftung (Schlossmuseum Darmstadt, Museum Schloss Fasanerie Fulda, Schloss Friedrichshof Kronberg) Museen Hanau/Schloss Philippsruhe Landesamt für Denkmalpflege Hessen, Ikonostase der Reinhardskirche Bad Nauheim (Arbeitsgemeinschaft)

2011: Abschluss als Diplom-Restauratorin (FH) Diplomarbeit: Technologische Untersuchung des Ädikularahmens zu Tafeln eines Polyptychons von Macrino d’Alba (vor 1470 – vor 1528), Konzept zur Konservierung und Restaurierung mit Durchführung der Maßnahmen 2004-2011: Modulares Weiterbildungsstudium Restaurierung (MWR) an der HTW Berlin seit 2005: freiberuflich im eigenem Atelier tätig 2004: Abschluss als Vergoldermeisterin 2003-2004: Besuch der Meisterschule für Vergolder in München 1998-2003: verschiedene Praktika/ Arbeitsverhältnisse im In- und Ausland (u. a. Istanbul, Hamburg, London) 1998: Abschluss mit staatl. anerkanntem Diplom (Italien) 1995-1998: Ausbildung zur Restauratorin im Fachbereich Möbel und Holzobjekte (Florenz, Italien)