Jörg Breitenfeldt
Diplom-Restaurator/in M.A.; Beratender Ingenieur | Büro für Restaurierung

Jörg Breitenfeldt (geb. in Berlin) ist Diplom-Restaurator für Wandmalerei, Architekturoberflächen und Steinobjekte. Nach einer Ausbildung zum Stuckateur (Spezialhandwerker für Stuck und Stein) in Berlin absolvierte er 1995 ein Diplom in Konservierung und Restaurierung an der Hochschule für angewandte Wissenschaften und Kunst (HAWK) in Hildesheim. Noch während des Studiums gründete er 1994 sein eigenes Restaurierungsunternehmen in Berlin. 2006 ergänzte er seine akademische Ausbildung mit einem Master-Abschluss (M.A.) in Architekturgeschichte an der Humboldt-Universität zu Berlin. Er führt persönlich verschiedene prominente Projekte als verantwortlicher Experte im In- und Ausland aus. Jörg Breitenfeldt ist Mitglied im Verband der Restauratoren, Beratender Ingenieur der Brandenburgischen Ingenieurkammer und Mitglied des Deutschen Nationalkomitees von ICOMOS und der „AG Konservierung-Restaurierung des Deutschen Nationalkomitees von ICOMOS“. Er war Mitbegründer und bis 2018 Geschäftsführer der 2001 gegründeten Berliner Firma „Restaurierung am Oberbaum GmbH (RAO)“ in Berlin. Ab August 2018 hatte er sich neuen Aufgaben und Herausforderungen zugewandt und führt seit dem sein Geschäft wieder unter seinem Namen Jörg Breitenfeldt | Büro für Restaurierung mit einem ausgewählten und erfahrenen Team von anerkannten Fachleuten, bestehend aus Restauratoren, Architekten, Ingenieuren, Archäologen und Kunsthistorikern, weiter.
Seit Februar 2021 erweitert Jörg Breitenfeldt als geschäftsführender Gesellschafter der neu gegründeten ICM Deutschland GmbH die Tätigkeitsfelder in einer Partnerschaft und Kooperative mit IPARC BV Brüssel | International Platform for Art Research and Conservation und ICM UK London | Integrated Contamination Management.