Manfred König
Diplom-Restaurator/in Werkstatt

nach Studium an der Akademie Stuttgart seit 1992 freiberuflich in München tätig

Arbeitsbereiche

  • Denkmalpflege: Befunduntersuchung: Kirchenausstattung mit Rokoko-Hochaltar (J.Rämpl 1780); St. Nikolaus, Warching, Lks. Donau-Ries; 2012; barocke Schnitzfiguren des Hochaltares (A. Breitenauer um 1760) Neufassung der Versilberung; St. Moritz, Ingolstadt 2015; Konservierung/ Restaurierung/Schutzüberzüge eines holzsichtigen, überlebensgroßen Kruzifix (F. Lorch 1953) an Außenfassade; St. Heinrich, München 2017
  • private Auftraggeber: Konservierungen und Restaurierungen von Gemälden des 16.-20. Jhs.; diverse Bildträger/Farbmittel und Techniken: Öl auf Lwd. , „Maria Magdalena“ (P.F. de Grebber, um 1640), Einsetzen einer Gewebeintarsie, Abnahme von Übermalungen 2015; verschiedene Bindemittel auf Leinwand, „Vision“ (M. Lüpertz, 1980 ); Restaurierung eines gravierenden Strukturschadens an den Malschichten; 2015; großformatiges Ölgemälde auf Lwd. „homage an Beckmann“ (Heiko Herman 1986); infolge eines Wasserschadens Ergänzung des Bildträgers und dort farbliche Integration; 2017; Inventarisation von circa 100 Gemälden/ Grafiken/ Skulpturen einer Privatsammlung; 2013