Ute Tuch
Diplom-Restaurator/in-FH Atelier für Denkmalpflege und Konservierung/Restaurierung

Wandmalerei/Architekturoberfläche, jüngere Maßnahmen: u.a. Ludwigsburg, Residenzschloss: Bestanderfassung mit Kartierungen von putzgebundenen Deckenbildern in Bildergalerei und Ahnengalierie (u.a. Bilder von socci und Carlone). Schleißheim, Neues Schloss: Deckenmalerei, secco (1730) Bestanderfassung, Maßnahmenkonzept, Reinigung u. Malschichtsicherung, Schimmelprophylaxe, Dokumentation. München, Wohnhaus Schubertstr.: Bestanderfassung von histor. Stuckdecken und Wandmalereinen in Wohnräumen, Dokumentation, Raumbuch. Mauern, Lkrs. Freising: Befunderfassung histor. Friedhofsmauer, Fassungs- u. Putzanalysen.

Steinkonservierung, jüngere Maßnahmen: u.a. Dachau Waldfriedhof (zur KZ-Gedenkstätte): Natursteinkonservierung, Reinigung Gedenksteine Terrassen. Landsberg a.L., histor. Dreifaligkeits-Friedhof: Bestandserfassung histor. Gedenksteine. selbständig seit 1998 Atelier für Denkmalpflerge und Konservierung/Restaurierung

Besondere Kompetenzen: Befunderfassungen: Untersuchung von Fassungen u. Putzen z.B. histor. Gebäude und polychrome Steinskulpturen; Fassungsanalyse
Projektierung
Monitoring, Beratung u. Vorplanung für Konservierung-Restaurierungsprojekte, Erstellung v. Konservierungsmustern
Konservatorisch-restauratorische u. naturwissenschaftliche Bestandserfassungen histor. Bauwerke, Erstellung Konservierungskonzepte, Kartierungen v. Erhaltungszuständen u. Maßnahmen, Dokumentation, Fachbauleitung etc.

Wandmalereikonservierung
Konservierung von Fassung auf Stein
Dedektion von Fassungen auf Stein u. PutzInteressensgebiete:

Polychrome Fassungen auf Stein Mittelalterliche Wandmalerei