Marta Pettazzi
Restaurator/in M.A.

www.marta-pettazzi-restauratorin.de

MA Restauratorin von Gemälde und Skulpturen.

Sept. 2018 – Febr. 2019: Assistenzrestauratorin in Rosgartenmuseum (Konstanz)

Seit 2015 freiberufliche Restauratorin: Schloss Thayngen (CH) – Schloss Salem – Erzbischöfliches Ordinariat Freiburg – Badisches Landesmuseum Karlsruhe – Rottweil Münster – Bräunlingen Stadtkirche

Freiberufliche Mitarbeit bei div. rest. FA, wie z.B. Bussmann, Lorch.

Zusätzlichen internationellen Arbeitserfahrungen: Dänisches National Museum, Kopenhagen (DK) – Kunstmuseum Luzern (CH) – St. Kassians Kirche, Regensburg (Weilhammer Conservation) – Palazzo Litta, Mailand (Rava & C.)

Schwerpunkt:

Restaurierung von Gemälde und Holzskulpturen

Vergoldung

Retusche auf verschiedenen Oberflächen

Auf- und Abbau der Ausstellungen

Vermittlung und Übersetzung Italienisch/Deutsch

Untersuchungen

Ausbildung:

2012-2015 MA in Konservierung und Restaurierung, Vertiefung Gemälde und Skulpturen, Hochschule der Künste Bern (Schweiz)

2007-2009 Nachdiplomstudium „Canvas Painting Restorer“ (Cremona, Italien)

2003-2008 Bildende Kunst, Fachrichtung Malerei in Accademia di Belle Arti di Brera (Mailand, Italien)