Vai van den Heiligenberg
Restaurator/in M.A.

04/2020-heute Restauratorin (50%) im Kompetenzzentrum für Bestandserhaltung, Zentral- und Landesbibliothek Berlin: Erarbeitung eines Landeskonzeptes für den Originalerhalt von Archiv- und Bibliotheksbestände in Berlin

02/2020-heute Restauratorin für Grafik und Fotografie freiberuflich, Vai van den Heiligenberg – Photocons, München

 

Berufserfahrung

02/2018 – 01/2020 Restauratorin Fotografie (100%), Doerner Insitut, Bayerische Staatsgemäldesammlungen, München

08/2016-12/2017 Assistentin Konservierung und Restaurierung Fotografie (25%), Bernischen Historischen Museum, Bern CH

01/2015-12/2016 Praktikum Fotokonservierung (60%), Ringier Bildarchiv, Staatsarchiv Aargau, Aarau CH

10/2014-03/2015 Restauratorin (60%), Atelier für Restaurierung Anklin & Assen, Basel CH

 

Ausbildung

09/2015-03/2018 Masterstudiengang in Konservierung und Restaurierung, Hochschule der Künste, Berner Fachhochschule, Bern CH, Fachbereich: Grafik, Schriftgut und Fotografie, Abschluss: Master of Arts in Conservation-Restoration

09/2010-07/2013 Bachelor in Konservierung und Restaurierung, Artesis Hogeschool, Antwerpen BE, Abschluss: Bachelor of Arts in Conservation-Restoration

09/2006-07/2010 Bachelor der Freien Künste, Willem de Kooning Academie, Rotterdam NL, Minor: Analoge Fotografie, Abschluss: Bachelor of Fine Art

 

Publikationen und Vorträge

01/2019 Vortrag: „Systematische Sichtung und Analyse von Veränderungen und Alterungserscheinungen an Fotografien der Bayerischen Staatsgemäldesammlungen“, Symposium „analog | digital | mixed media – Fotografische Sammlungen im Wandel“ Münchner Stadtmuseum gemeinsam mit der Landesstelle für die nichtstaatlichen Museen in Bayern

02/2018 Vortrag „Weisser als Weiss – nur im Museum nicht: Überlegungen zur Rolle der optischen Aufheller in Fotopapieren nach 1950“, Symposium „Kunst und Material: Repräsentation, Stofflichkeit, Prozesse“ Schweizerisches Institut für Kunstgeschichte (SIK-ISEA) gemeinsam mit der Hochschule der Künste Bern (HKB)

01/2018 Masterthesis: “A brightened past – History, Description and Characterization of Optical Brightening Agents in 20th Century Silver Gelatin Photographic Paper”

12/2016 Publikation „Die Pannotypie – ein Transferverfahren auf schwarzes Wachstuch. Zur Geschichte, Technik, Materialität und Schadensphänomenen“, Rundbrief Fotografie Vol. 23, No. 4, N.F. 92 mit Andrea Arnold, Barbara Spalinger Zumbühl, Stefan Zumbühl