Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

13. Konservierungswissenschaftliches Kolloquium

15. November

Beim 13. Konservierungswissenschaftlichen Kolloquium am 15.11.2019 in Berlin/Brandenburg steht dieses Jahr die Präventive Konservierung im Fokus. Kulturgüter, ob in Museen oder im Bereich der Denkmalpflege, sind oft ungünstigen Umgebungsbedingungen ausgesetzt. Welche Maßnahmen sollten durchgeführt werden, um Schäden vorzubeugen und eine bestmögliche, nachhaltige Sicherung zu gewährleisten? Zentrale Themen des Kolloquiums werden u.a. die Regulierung des Klimas, Schutzmaßnahmen gegen Erschütterung und Staub, Lichtschutz, Luftqualität, Schädlinge und die Notfallplanung sein.

Das Konservierungswissenschaftliche Kolloquium in Berlin/Brandenburg ist eine gemeinsame Veranstaltung des Brandenburgischen Landesamtes für Denkmalpflege und Archäologischen Landesmuseums, der Fachhochschule Potsdam, des Rathgen-Forschungslabors der Staatlichen Museen zu Berlin – Stiftung Preußischer Kulturbesitz und der Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg.

Weitere Informationen, Programm und Anmeldung
Anmeldeschluss ist der 18.10.2019. Die Teilnehmerzahl ist aus organisatorischen Gründen begrenzt. Daher wird eine rechtzeitge Anmeldung empfohlen.

Details

Datum:
15. November
Veranstaltungskategorie: