Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

NEULAND – Kurzvorträge der Fachgruppe Moderne und Zeitgenössische Kunst

24. März @ 19:30 - 21:00

Das Sprecherteam der VDR-Fachgruppe Moderne und Zeitgenössische Kunst lädt am 24.03.2021 von 19:30 - 21:00 Uhr zu NEULAND ein.
Das neue digitale Format soll mit mehreren zirka sechsminüten Kurzvorträgen aktuelle Fragestellungen und Projekte präsentieren und zur Diskussion stellen.

 

Liebe Kolleg:innen,

wir möchten Sie herzlich zu unserem neuen Onlineformat NEULAND einladen. NEULAND ist eine digitale Vortragsreihe, welche am 24. März um 19.30 Uhr (MEZ) erstmalig via Zoom stattfindet. Mit wechselnden Themen soll ortsunabhängig der Raum für Vernetzung und die Gelegenheit zum Austausch geboten werden. Das Besondere an NEULAND ist, dass es bei den Beiträgen nicht direkt um die Restaurierung eines Werkes oder um eine BestPractice-Anleitung geht. Wir wollen mit sehr offen gehaltenen Themen vielmehr dazu anregen aus einem speziellen Blickwinkel auf Projekte, Restaurierungsarbeiten oder Gedankenspiele in unserem Feld zu schauen.

Folgende Kurvorträge werden in der ersten Veranstaltung den Auftakt bilden:

 

Julia Hartmann: Victor Vasarely – und die Suche nach dem richtigen Material

Thomas Prestel: Licht und die Objektlebensdauer in der zeitgenössischen Kunst – sollten wir Beleuchtungsstrategien neu überdenken?

Mona Konietzny: Klebstoffgitter als Technik der Gewebeverklebung – und mehr?

Sophie Bunz: Methylcelluloseschaum – Gedanken und Erfahrungen zu Rezepten und Anleitungen in der Restaurierung

 

Zur Anmeldung schicken sie bitte eine kurze E-Mail an: „moderne-kunst@restauratoren.de“. Sie erhalten dann den Link für die Zoom-Konferenz. Wir freuen uns sehr mit Ihnen gemeinsam Neuland zu betreten und Erfahrungen zu teilen.

 

Mit den besten Grüßen
Artemis Rüstau, Jonathan Debik und Mine Erhan

 

Einladung NEULAND (PDF)

 

 

Details

Datum:
24. März
Zeit:
19:30 - 21:00
Veranstaltungskategorien:
,