Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Tagung: Mikrobiologie in Kunst- und Kulturgut

29. September - 30. September

Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,

vom 29. bis 30. September 2022 findet an der Hochschule für Bildende Künste Dresden, Studiengang Restaurierung,  die internationale Tagung „Mikrobiologie in Kunst- und Kulturgut – Gesundheitsgefahren im Zeichen des Klimawandels / Microbiology in art and cultural heritage – Health risks in view of climate change“ statt.

Ziel der Tagung ist es, vor dem Hintergrund des globalen Klimawandels die damit einhergehende intensivierte Gefährdung der Kunstobjekte durch mikrobielle Besiedlung und Schädigung aufzuzeigen. Darüber hinaus sollen das damit verbundene gesteigerte Risiko gesundheitlicher Beeinträchtigungen in den Fokus gerückt und Forschungsansätze in diese Richtung initiiert werden. Es werden die folgenden Themen durch Vorträge von Expertinnen und Experten aus dem In- und Ausland behandelt:

  • Klima und Mikrobiologie
  • Identifikationsmethoden
  • Gesundheitsproblematik und Hemmung
  • BioremediationKonferenzsprachen sind Deutsch und Englisch.
    Der Tagungsbeitrag (Verpflegung) beträgt EUR 65,00.
    Die Anmeldung erfolgt per E-Mail unter: mikrobiologie(at)hfbk-dresden.de
    Bis 29. Juli 2022 können noch Beiträge eingereicht werden.
    Die Veranstaltung ist in Präsenz geplant. Änderungen aufgrund Einschränkungen durch das dann geltende Hygienekonzept bleiben vorbehalten.
    Die Tagung wird von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) gefördert.

    Mit besten Grüßen,
    Prof.Dr. Christoph Herm
    Prof.Dr. Karin Petersen

Details

Beginn:
29. September
Ende:
30. September
Veranstaltungskategorien:
,