Der VDR freut sich auf Ihren Besuch! Halle 2 Stand H48

NRW-Restaurierungsprogramm // Neue Projekte 2014

Das Land Nordrhein-Westfalen fördert nun im siebten Jahr Konservierungs- und Restaurierungsmaßnahmen an Objekten der unterschiedlichsten Sparten. Kunstwerke, die vom Zerfall bedroht sind, sollen so erhalten und der Bestand von Sammlungen gesichert werden. Nach dem Entscheid der Expertenjury sind im Frühjahr wieder zwölf spannende Projekte an den Start gegangen, die nun online abrufbar sind.

weitere Informationen

Nachbericht: Der„10. Nationaler Aktionstag für die Erhaltung schriftlichen Kulturgutes“ // Zehn Jahre nach dem Brand

Zehn Jahre nach dem Brand von Weimar fand am 30.08.2014 im Studienzentrum der Herzogin Anna Amalia Bibliothek die Hauptveranstaltung des Nationalen Aktionstages der „Allianz zur Erhaltung schriftlichen Kulturgutes“ statt. Dieser seit 2004 veranstaltete Tag soll bundesweit auf die Notwendigkeit des Kulturguterhaltes unseres schriftlichen historischen Erbes hinweisen. Die Vorträge und Reden verdeutlichten, dass der Kulturguterhalt in der fruchtbaren Zusammenarbeit von Restauratoren, Bibliothekaren und Archivaren zu neuen Ufern aufgebrochen ist. Jana Moczarski vom VDR war vor Ort und berichtet.

weitere Informationen

Neuauflage des VDR- Berufsregisters erschienen // Nachschlagewerk zur Restauratorensuche

Die neue Auflage des gedruckten Berufsregisters ist erschienen. Dieses Verzeichnis, das der VDR seit mehreren Jahren regelmäßig herausgibt, erleichtert privaten und öffentlichen Auftraggebern seither die Suche nach geeigneten Restauratoren. In 13 Bänden sind, sortiert nach Bundesländern und Fachgebieten, Restauratoren gelistet, die für ihre Aufnahme in den VDR eine hohe Qualifikation nachweisen mussten.

weitere Informationen

Ein Austausch zur Erhaltung von Musikinstrumenten // Auf nach Norwegen

Hoch im Norden, im norwegischen Trondheim traf sich die Fachgruppe Musikinstrumente am 19. und 20. August 2014 zu einer Tagung. Schwerpunkte waren die Ausstellung, Magazinierung und Restaurierung von Musikinstrumenten im musealen Kontext sowie der Gebrauch von historischen Musikinstrumenten für Tonaufnahmen.

weitere Informationen

Call for Papers "Der Fund und das Wasser" // 5. Tagung der FG Archäologische Objekte

Vom 19.-21. März 2015 richtet die Fachgruppe Archäologische Objekte im Verband der Restauratoren (VDR) e.V. mit freundlicher Unterstützung des Deutschen Schiffahrtsmuseums ihre 5. Fachtagung in Bremerhaven zum Thema „Der Fund und das Wasser“ aus. Bis zum 01. Oktober 2014 wird um Beiträge gebeten.

weitere Informationen

Erste Bilanz von "Kunst auf Lager" // "Das Interesse ist enorm"

Das Interesse ist enorm und die erste Bilanz von "Kunst auf Lager" kann sich sehen lassen: Über 1,2 Millionen Euro wurden seit dem Start des neuen Bündnisses zur Erschließung und Sicherung von Museumsdepots für bundesweite Förderprojekte bewilligt. Unterstützt werden vor allem „Rettungseinsätze“ in den Bereichen Restaurierung, Konservierung und Inventarisierung sowie Baumaßnahmen und die Verbesserung der Infrastruktur. Schimmel und Gifte, Beschädigungen, Verschmutzungen, eine unzureichende Lagerung oder Umzüge haben vielen einzigartigen Kulturschätzen in den Depots oft stark zugesetzt.

weitere Informationen

VDR auf der EUHEF in Frankfurt // Besuchen Sie uns!

Vom 10. bis 12. Oktober 2014 stellt der Verband der Restauratoren auf der European Heritage Fair (EUHEF) in Frankfurt am Main aus. Auf dieser Messe für Restaurierung, Sanierung, Pflege und Erhaltung von historischen Häusern, Gärten und Parkanlagen repräsentiert der VDR den Berufsstand der Restauratoren und beantwortet Fragen rund um die Bewahrung von Kunst und Kulturgut. Wir laden Sie herzlich dazu ein, uns am Stand zu besuchen. Ein kostenfreies Messeticket  zum Ausdrucken erhalten Sie, indem Sie sich online registrieren.

weitere Informationen

Petition für die Erhaltung schriftlichen Kulturguts // Auch die Originale müssen erhalten bleiben

Eine Petition der Klassik Stiftung Weimar setzt sich die sich für die Erhaltung von schriftlichem Kulturgut ein. Darin appellieren die Unterzeichner an die Verantwortlichen in Bund, Ländern und Gemeinden, in Kirchen, Vereinen und Stiftungen, die Originale nicht nur zu digitalisieren, sondern auch zu sichern. Originale dürfen nicht durch Digitalisate ersetzt werden. Wir brauchen die Originale, denn nur diese „sichern dauerhaft die Möglichkeit des wissenschaftlichen Verstehens. Originalerhalt und Digitalisierung ergänzen sich.“ 

weitere Informationen

Ausstellung „Spurenlese“ in Leipzig // Restaurierung in der Öffentlichkeit

Das GRASSI Museum für Völkerkunde in Leipzig zeigt vom 31. August 2014 bis 4. Januar 2015 eine Galerieausstellung, die veranschaulicht, wie Archiv und Magazin, Restaurierungswerkstätten und Bibliothek gemeinsam zur Erforschung von Material und Herstellungstechnik der Sammlungsobjekte beitragen.

weitere Informationen