Willkommen beim Verband der Restauratoren!

Wir sind der Berufs- und Fachverband für Restauratoren und vertreten rund 3.000 Mitglieder auf Bundesebene. Wir engagieren uns für den Schutz und die sachgerechte Bewahrung unseres gemeinsamen Kunst- und Kulturgutes.

Wir geben dem Kulturerbe ein Gesicht!

Kunstwerke und Kulturgüter stiften Identität und geben uns einen lebendigen Einblick in die Vergangenheit. Sie zu schützen und für die Nachwelt zu bewahren, ist die besondere Aufgabe der Restauratoren.

Gut aufgestellt mit dem VDR

Als Berufs- und Fachverband vertreten wir die Belange unserer Mitglieder gegenüber Politik und Verwaltung. Unseren Mitgliedern bieten wir Beratung,Unterstützung sowie eine Vielzahl von Vorteilen und Vergünstigungen.

VDR-Newsletter

Monatlich kostenlos Neuigkeiten per E-Mail erhalten

Bitte gib Deinen Namen ein.
Bitte gib eine valide E-Mail Adresse an.
Etwas ist schief gegangen. Bitte prüfe Deine eingaben und versuche es erneut.

FORWARD – Forum Wissenschaftliches Arbeiten in Restaurierung und Denkmalpflege

In Vorbereitung auf ECHY 2018 präsentiert der VDR seine Plattform zum interdisziplinären Erfahrungsaustausch am 30.06.2017 in Berlin.

Veranstaltungen des VDR

Museumsdepot der Landeshauptstadt München (Foto: Stadt München, Florian Holzherr)

Exkursion der Fachgruppe Präventive Konservierung in das Museumsdepot der Landeshauptstadt München

Die Fachgruppe Präventive Konservierung lädt für den 27.07.2017 zu einer Exkursion in das Museumsdepot der Landeshauptstadt München ein (10-16 Uhr). Im Anschluss daran findet ab 17 Uhr eine Fachgruppensitzung statt.

Foto: Beatrix Alscher

Save the date: Exkursion der Fachgruppe Technisches Kulturgut nach Hamburg

Mit der Veranstaltungsreihe „… 3, 2, 1!“ möchte die Fachgruppe Technisches Kulturgut in den kommenden Jahren an drei unterschiedlichen Arealen der Industriekultur das Verständnis für und die Bereitschaft zum Erhalt des Kulturguts der Moderne fördern. Den Auftakt bildet eine Exkursion nach Hamburg zum Thema „Krane, Greifer, schwimmende Objekte“ am 27./28.10.2017.

Illusionistisch wiedergegebenes Sakristeischränkchen, 15. Jh., Fresken im Presbyterium der Kirche zum Hl. Stephan, Obermontani, Morter/ Südtiroler Vinschgau, Foto: Verena Mumelter

Symposium „Illusion und Wirklichkeit“

Anlässlich des Europäischen Kulturerbejahrs 2018 (ECHY) möchten die deutschsprachigen europäischen Restauratorenverbände ihre Zusammenarbeit mit einer gemeinsamen Fachtagung vertiefen. Die Konferenz ist als zweitägiges Symposium geplant und wird im Rahmen der EXPONATEC COLOGNE in Köln am 23. und 24.11.2017 stattfinden.

Termine aus der Branche

21. Conference of the Society of Bookbinders

The 21. Conference of the Society of Boobinders will take place at Keele University, England from August 3rd-6th 2017. The Conference is a great opportunity for bookbinders of all levels to see demonstrations by knowledgeable experts in a wide range of fields.

Seminar „Funde haben (k)eine Herkunft? Kulturgüterschutz aus polizeilicher Sicht“

Am 28.08.2017, von 10.30–17.00 Uhr lädt das Hessische Ministerium für Wissenschaft und Kunst in Kooperation mit dem Museumsverband Rheinland-Pfalz e.V. nach Wiesbaden ein.

Call for Papers: 19th International Congress of Classical Archaeology

The 19th International Congress of Classical Archaeology 2018 will be held in Cologne and Bonn, 22-26 May 2018 and focus on the primary theme „Archaeology and Economy in the Ancient World“.

ICOM-CC Triennial Conference „Linking Past and Future“

The 18th Triennial Conference of the International Council of Museums Committee for Conservation (ICOM-CC) will be held in Copenhagen, Denmark from 4 to 8 September 2017.

Weiterbildung Provenienzforschung

An der Freien Universität Berlin wird vom 04.09. bis 15.12.2017 eine Weiterbildung in Provenienzforschung angeboten. Das Zertifikatsprogramm beinhaltet vier je 2-tägige Module in Berlin/ Dresden.

Tag der Bestandserhaltung 2017 Berlin-Brandenburg

„Was tun im Notfall? – Networking, Prävention, Management!“ lautet das Thema des 7. Tages der Bestandserhaltung, der am 07.09.2017, von 9.00–17.00 Uhr in Potsdam Golm am Brandenburgischen Landeshauptarchiv stattfinden wird.