Einblick, Eignung, Einstieg – erstes deutschlandweite Treffen für Vorpraktikanten

Am Samstag, dem 19. Januar 2019 fand in den Restaurierungswerkstätten am Campus der HAWK Hildesheim das erste deutschlandweite Vorpraktikantentreffen des VDR statt. Ziel des Treffens war es, den Vorpraktikanten eine Möglichkeit zu geben, sich gegenseitig kennenzulernen, eine kleine Vorbereitung auf die Eignungstests und einen Einstieg in ein hochschulübergreifendes Netzwerk zu bieten. Ähnlich wie die VDR-Studierendenkolloquien […]

Am Samstag, dem 19. Januar 2019 fand in den Restaurierungswerkstätten am Campus der HAWK Hildesheim das erste deutschlandweite Vorpraktikantentreffen des VDR statt. Ziel des Treffens war es, den Vorpraktikanten eine Möglichkeit zu geben, sich gegenseitig kennenzulernen, eine kleine Vorbereitung auf die Eignungstests und einen Einstieg in ein hochschulübergreifendes Netzwerk zu bieten. Ähnlich wie die VDR-Studierendenkolloquien wurde auch dieses Treffen von Studierenden organisiert, die dadurch ihre eigenen Erfahrungen weitergeben konnten.

34 Vorpraktikanten aus ganz Deutschland trafen sich an diesem Tag mit der Interessengruppe Restauratoren in Ausbildung (RiA) und studentischen Vertretern der deutschen Restaurierungshochschulen. Die Studierenden der HAWK organisierten ein vielseitiges Programm aus einem Naturwissenschafts-Crashkurs, Retusche- und Objektbetrachtungs-Workshops, Werkstattführungen und einem Speed-Dating mit Studierenden der Restaurierungshochschulen.

Besonders profitierten die Teilnehmeren von den persönlichen Erfahrungen der Studierenden. Sie nutzen die Gelegenheit für einen offenen Austausch und erhielten Tipps und Tricks für die Eignungsprüfungen sowie Informationen über den späteren Studienverlauf. Einen Einblick in den praktischen Teil des Studiums erhielten die Teilnehmer in den anschließenden Werkstattführungen.

Die Gespräche beim gemeinsamen Abendessen waren ein schöner Abschluss für diesen vollen und gelungenen Tag. Die hohe Teilnehmerzahl und die positive Resonanz zeigten deutlich den Bedarf an einem Austausch und dem persönlichen Kontakt zwischen Vorpraktikanten und Studierenden.

Ein zweites Vorpraktikantentreffen soll voraussichtlich 2020 stattfinden.

Ein Bericht von Salome Hunziker und Anneke Horstmann