Nachbericht zum Webinar „Richtig versichert als Restaurator:in (Berufs-/Betriebshaftpflicht)“

Am 24.02.2021 fand das dritte und vorerst letzte Webinar des VDR zum Thema Versicherungen für Restauratoren statt. Dieses Webinar verlief ein bisschen anders als die beiden vorangegangenen. In der Vorbesprechung hatte Daniel Mauss (HDI Hauptvertretung) den Wunsch geäußert, die Veranstaltung nicht mit einem einstündigen Vortrag zu beginnen und danach Fragen zu beantworten. Er wollte vielmehr […]

Am 24.02.2021 fand das dritte und vorerst letzte Webinar des VDR zum Thema Versicherungen für Restauratoren statt. Dieses Webinar verlief ein bisschen anders als die beiden vorangegangenen. In der Vorbesprechung hatte Daniel Mauss (HDI Hauptvertretung) den Wunsch geäußert, die Veranstaltung nicht mit einem einstündigen Vortrag zu beginnen und danach Fragen zu beantworten. Er wollte vielmehr mit den Teilnehmern direkter interagieren und ins Gespräch kommen.

Somit entschieden wir von Veranstalterseite den Rahmen etwas kleiner zu gestalten und die Teilnehmerzahl auf 25 zu begrenzen. Alle Teilnehmer konnten sich mit Video zuschalten, so sie wollten und auch bei Bedarf und Rückfragen das Mikro selbst einschalten und den Referenten direkt ansprechen. Es entstand ein dynamisches Vortragserlebnis.

Zum Seminarbeginn hatten von den 28 angemeldeten Personen nur wenige ihre Webcam angeschaltet und waren somit zu sehen. Dies gehörte allerdings auch nicht zu den Vorgaben. Nach der Begrüßung durch die Geschäftsführerin des VDR Dr. Christiane Schillig, begann Daniel Mauss seinen Vortrag mit einer allgemeinen Definition des Begriffes Haftpflichtversicherung. Danach ging er auf die Begriffe Sach- und Vermögensschaden, sowie Personenschaden innerhalb einer Berufshaftpflicht ein. Es folgte die Erläuterung des Deckungsunterschiedes zwischen Berufs- und Betriebshaftpflicht.

Screenshot vom Webinar mit Daniel Mauss "Richtig versichert als Restaurator:in (Berufs-/Betriebshaftpflicht)“

Daniel Mauss stellte auch das „Restauratorenkonzept“ des HDI vor, das für Mitglieder der Ingenieurskammer des jeweiligen Bundeslandes und des VDR angeboten wird. Es beinhaltet grundsätzlich die Zeichnungsbereitschaft für Planungs- und Berufshaftpflicht, sowie die Beratung der Mitglieder in Bezug auf Berufs- und Betriebshaftpflicht und die Sensibilisierung zum Deckungsumfang und Ausschlüssen.

Derzeit ist dieses Angebot auf den Bereich Baudenkmal mit den Schwerpunkten Metall, Holz und Stein begrenzt. Der Restaurator sollte planend oder gutachterlich tätig sein. Der Versicherungsschutz muss über die Agentur Mauss beantragt werden. Die Begrenzung dieses Angebotes auf die genannten Fachbereiche wurde auch direkt von Seiten der Teilnehmer angesprochen und es wurde nach Möglichkeiten für die anderen Fachbereiche gefragt. Hier konnte Daniel Mauss zwar keine sofortige Lösung oder Antwort liefern, versprach aber, dass man prüfen werde, was möglich sei.

Mit seiner lockeren Art brachte Daniel Mauss eine gute Stimmung in diese Abendveranstaltung. Positiv war auch, dass durch die direkte Fragestellung eine Konversation zwischen Teilnehmenden und dem Referenten entstehen konnte.

Agentur
Daniel Mauss, Dipl.-Kaufmann (FH)
Turmweg 8A
99438 Bad Berka
Telefon 036458 / 47 919
Fax 0511 / 645 1153 065
Mobil 0177 / 64 64 689
daniel.mauss@hdi-gerling.de
www.bhv-wissen.de

Anregungen und Wünsche zu weiteren Webinar-Themen nehmen wir gerne entgegen: veranstaltungen(at)restauratoren.de