Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Besichtigung des Herrenhauses der Fürstlichen Domäne zu Wörlitz

30. April @ 13:00 - 18:00

Zeit: 30. April 2022 zwischen 13 Uhr und 18 Uhr
Ort: Herrenhaus der Fürstlichen Domäne zu Wörlitz, Erdmannsdorffstraße 204c
Kontakt: Sven Kielgas (sven(at)kielgas.com) und Falk Morten v. Oeynhausen

In Ergänzung des Programms der diesjährigen VDR-Tagung „Schloss Wörlitz – 20 Jahre Restaurierung des Gründungsbauwerks des deutschen Klassizismus“ gibt es als besonderes „Schmankerl“ die Möglichkeit zur Besichtigung des Herrenhauses der Fürstlichen Domäne. Dieses Kleinod palladianischer Architektur im Dessau-Wörlitzer Gartenreich befindet sich im Privateigentum. Von Erdmannsdorff für Fürst Franz 1783-87 erbaut war es neben dem Englischen Landhaus (vulgo: Schloß) und seinem Frühklassizismus der zweite, wichtige Grund dafür, dass schon die Zeitgenossen ins Gartenreich pilgerten. Denn von hier aus konnte Fürst Franz seinen oft hochmögenden Gästen die revolutionär neue Landwirtschaft nach englischem Vorbild präsentieren.

 

Eingeführt hatte diese Methoden sein „Agrarminister“ Georg Friedrich (von) Raumer, der im Herrenhaus arbeitete, das somit zu einem „Innovation Hub“ des 18. Jahrhunderts wurde. Das faszinierendste an diesem Objekt ist, dass fast alle wandfesten Ausstattungselemente wie Böden, Geländer, Türen, Stuckprofile und -decken sowie Farbfassungen im Original noch vorhanden oder nachweisbar sind. Deshalb ist fester Plan der Eigentümer, bei diesem Juwel die bauzeitliche Originalfassung wieder herauszuschälen. Vom Belvedere aus erlebt man zudem den atemberaubenden Sichtfächer, unter anderem zu Vulkan, Villa Hamilton, Pantheon und Limesturm.

 

Der Bauherr und sein Lebensgefährte restaurieren gerade nach anderthalb Jahren penibler Bauforschung seit 2018 dieses Stück vom UNESCO Welterbe und gehen dabei unkonventionell von innen nach außen vor. Zuerst fertig geworden ist das über fünf Etagen bis in die Laterne ragende, spektakuläre Treppenhaus, mit dem Erdmannsdorff alle seine eigenen, verwandten Treppenbauwerke in Effizienz und Finesse schlug – diejenigen im Englischen Landhaus eingeschlossen.

 

Teilnehmer:innen der VDR-Tagung bietet sich nun die einmalige Gelegenheit, dieses Treppenhaus zu besichtigen, und zwar am Sonnabend, den 30. April zwischen 13 Uhr und 18 Uhr. Da der Platz naturgemäß beengt ist, werden wir alle 15 Minuten in Gruppen à 12 Teilnehmer dieses Erlebnis genießen. Voranmeldungen deshalb bitte unbedingt unter sven(at)kielgas.com.

Zum Weiterlesen: Artikel "Eine andere Welt" von Sandra Prechtel im COFAD Magazin 2019 (pdf)

Details

Datum:
30. April
Zeit:
13:00 - 18:00
Veranstaltungskategorie: